Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Montag nach einem lethargischen Handelsauftakt etwas nach oben bewegt.

20.03.2017 - 20:12:25

US-Anleihen mit moderaten Gewinnen. Marktbeobachter sprachen mangels frischer Konjunkturdaten von einem impulsarmen Handel. Auch vom trägen New Yorker Aktienmarkt kamen keine Anstöße für die Zinspapiere.

Zweijährige Anleihen legten um 2/32 auf 99 22/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,29 Prozent. Fünfjährige Papiere rückten um 4/32 auf 99 14/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,99 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 8/32 Punkte auf 98 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,47 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 14/32 Punkte auf 98 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,09 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: An den US-Börsen kehrt der Mut zurück. "Der Risikoappetit steigt wieder langsam, auch wenn die geopolitischen Spannungen erneut jederzeit die Oberhand gewinnen können", kommentierte Marktexperte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda mit Blick auf den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. NEW YORK - Nach den Kursverlusten an den US-Börsen in der vergangenen Woche und der Stagnation zu Wochenbeginn sind die Anleger am Dienstag wieder mutiger geworden. (Boerse, 22.08.2017 - 22:27) weiterlesen...

US-Anleihen: Kursverluste. Im späteren Handelsverlauf weiteten allerdings nur die lang laufenden Bonds ihre Verluste aus. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag gefallen, während die Renditen in allen Laufzeiten stiegen. (Sonstige, 22.08.2017 - 21:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.08.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.08.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.08.2017 - 20:40) weiterlesen...

Aktien New York: Vorsichtig kehrt der Mut an die US-Börsen zurück. "Der Risikoappetit steigt wieder langsam, auch wenn die geopolitischen Spannungen erneut jederzeit die Oberhand gewinnen könnten, kommentierte Marktexperte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda mit Blick auf den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. NEW YORK - Nach den Kursverlusten an den US-Börsen in der vergangenen Woche und der Stagnation zu Wochenbeginn sind die Anleger am Dienstag wieder mutiger geworden. (Boerse, 22.08.2017 - 20:03) weiterlesen...

Aktien Europa: Zaghafter Erholungsversuch. Der europäische Leitindex EuroStoxx-50 stieg am Vormittag um 0,43 Prozent auf 3438,35 Punkte. PARIS/LONDON - Nach einem schwachen Wochenauftakt haben Europas Börsen am Dienstag einen Erholungsversuch unternommen. (Boerse, 22.08.2017 - 18:24) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne. Der ATX stieg um 0,73 Prozent auf 3176,20 Punkte. Für Impulse sorgte in Wien die Quartalsberichtssaison. So stiegen die Papiere des Flughafen Wien nach Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr um 3,79 Prozent auf 32,32 Euro und waren damit die größten Gewinner im prime market. Auch bei den Passagieren gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein deutliches Plus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag fester geschlossen. (Boerse, 22.08.2017 - 18:22) weiterlesen...