Anleihen, USA

NEW YORK - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch mit Kursverlusten in den Handel gegangen.

30.11.2016 - 15:15:24

US-Anleihen verlieren im frühen Handel. Besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten hätten die Kurse belastet, hieß es aus dem Handel. Im November war die Zahl der Beschäftigten im Privatsektor um 216 000 gestiegen, während der Markt nur mit einem Zuwachs um 170 000 Stellen gerechnet hatte. Die Daten des privaten ADP-Instituts gelten als wichtiger Hinweis für den offiziellen Arbeitsmarktbericht der Regierung, der am Freitag veröffentlicht wird.

Generell standen die Kurse an den Märkten für Staatsanleihen zur Wochenmitte unter Druck. Die ADP-Daten hatten am Nachmittag zusätzlich für einen leichten Kursdämpfer bei US-Anleihen gesorgt. Ein schwächer als erwartet ausgefallener Anstieg der Konsumausgaben in den USA im Oktober konnte die Kurse hingegen kaum bewegen.

Zweijährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,12 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 10/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,84 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 23/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,38 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben einen Ganzen und 29/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,05 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid. Wenige Minuten nach dem Handelsstart stand der Dax 0,04 Prozent im Plus bei 11 604,32 Punkten. Frankfurt/Main - Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zurückgehalten. (Wirtschaft, 19.01.2017 - 09:34) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Wacker Chemie auf 110 Euro - 'Neutral'. Die Perspektiven für den europäischen Chemiesektor hätten sich merklich aufgehellt, schrieb Analyst Martin Evans in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Stabilisierende Produktionskapazitäten bei anziehender Nachfrage sollten den Chemikalienpreisen auf die Sprünge helfen. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Wacker Chemie von 74 auf 110 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. (Boerse, 19.01.2017 - 09:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Covestro auf 45 Euro - 'Underweight'. Die Perspektiven für den europäischen Chemiesektor hätten sich merklich aufgehellt, schrieb Analyst Martin Evans in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Stabilisierende Produktionskapazitäten bei anziehender Nachfrage sollten den Chemikalienpreisen auf die Sprünge helfen. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Covestro von 36 auf 45 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. (Boerse, 19.01.2017 - 09:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid. Auch die Vorgaben der Börsen in Übersee gaben keine eindeutige Richtung vor. FRANKFURT - Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zurückgehalten. (Boerse, 19.01.2017 - 09:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt BASF auf 'Overweight' und Ziel auf 105 Euro. Die Perspektiven für den europäischen Chemiesektor hätten sich merklich aufgehellt, schrieb Analyst Martin Evans in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Stabilisierende Produktionskapazitäten bei anziehender Nachfrage sollten den Chemikalienpreisen auf die Sprünge helfen. Hinzu kämen noch vorteilhafte Währungseffekte. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat BASF von "Underweight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 60 auf 105 Euro angehoben. (Boerse, 19.01.2017 - 09:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten schwächer. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel weiter unter die Marke von 163 Punkten auf zuletzt 162,91 Zähler. Am Vortag hatte der Future noch deutlich höher bei über 163,60 Punkten gestanden. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg am Morgen auf 0,38 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 19.01.2017 - 08:48) weiterlesen...