Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag schwächer tendiert.

01.12.2016 - 21:46:25

US-Anleihen: Steigende Ölpreise belasten die Kurse. Dafür verantwortlich gemacht wurden vor allem die nach der Opec-Einigung deutlich gestiegenen Ölpreise, bei denen Experten von einem weiteren Anstieg und folglich anziehenden Inflationserwartungen ausgehen. In allen Laufzeitbereichen stiegen daraufhin die Renditen. Solide Wirtschaftsdaten aus den USA konnten der Nachfrage nach den US-Anleihen dagegen nicht merklich nach oben verhelfen. Unter anderem hatte sich der ISM-Einkaufsmanagerindex im November stärker aufgehellt als erwartet.

Zweijährige Anleihen gaben um 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,147 Prozent. Fünfjährige Anleihen büßten 7/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,893 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 17/32 Punkte auf 96 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,443 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um einen Ganzen und 8/32 Punkte auf 95 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,100 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Brexit-Rede von Theresa May beruhigt Dax-Anleger. Der Dax stand am frühen Dienstagnachmittag nur noch 0,01 Prozent tiefer bei 11 554,04 Punkten, nachdem er zuvor mehr als 1 Prozent eingebüßt hatte. Beim Leitindex der Eurozone, dem EuroStoxx 50 , stand ein Minus von lediglich 0,12 Prozent. FRANKFURT - Die britische Premierministerin Theresa May hat die Brexit-Sorgen der Anleger etwas gemindert. (Boerse, 17.01.2017 - 14:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Ziel für Deutsche Post auf 36 Euro - 'Buy'. Analyst Roger Elliott sieht in einer Studie vom Dienstag einige Gründe für einen Bewertungsaufschlag. LONDON - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Deutsche Post von 30 auf 36 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 17.01.2017 - 14:46) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Etwas schwächer erwartet - Bilanzreigen geht weiter. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial zuletzt um 0,15 Prozent schwächer bei 19855,50 Punkten. Bereits in der vergangenen Woche war dem US-Leitindex die Luft ausgegangen und er hatte sich mit einem kleineren Wochenminus in das verlängerte Wochenende verabschiedet. Damit könnte auch wenige Tage vor der Amtseinführung des designierten US-Präsidenten Donald Trump der Kampf um die Marke von 20 000 Punkten im Leitindex weiterhin offen bleiben. NEW YORK - Nach der feiertagsbedingten Pause werden die US-Börsen am Dienstag zum Start etwas schwächer erwartet. (Boerse, 17.01.2017 - 14:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: SocGen hebt Ziel für Uniper auf 15,50 Euro - 'Buy'. Der steigende russische Rubel dürfte neben der Dividende für weiteren Auftrieb der Versorger-Aktie sorgen, schrieb Analyst Lüder Schumacher in einer Studie vom Dienstag. Diese sei seit der Ausgliederung der Eon-Beteiligung im September wohl vor allem dank starker Rohstoffpreise und einer Sektorrotation bereits um rund ein Viertel gestiegen, fügte er an. Das Kursziel hob er auch wegen seiner gesenkten Prognose für die Rückstellungen zur Altersvorsorge an. PARIS - Die Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Uniper von 13,40 auf 15,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 17.01.2017 - 14:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse fester - Umlaufrendite 0,04 Prozent. Die Umlaufrendite sei im Gegenzug von 0,08 Prozent am Montag auf 0,04 Prozent gefallen, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag zur Kasse fester tendiert. (Sonstige, 17.01.2017 - 14:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Zalando auf 34 Euro - 'Hold'. Verfehlten Umsatzerwartungen stünden besser als gedacht ausgefallene Margen gegenüber, schrieb Analystin Michelle Wilson in einer Studie vom Dienstag. Die Expertin verschob den Zeitrahmen für ihr Bewertungsmodell nach vorne und erhöhte bis zum Jahr 2019 ihre Gewinnschätzungen je Aktie angesichts der positiven Margenentwicklung deutlich. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Zalando nach Zahlen zum vierten Quartal von 32 auf 34 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 17.01.2017 - 14:16) weiterlesen...