Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag nach der Talfahrt der vergangenen Tage zugelegt.

02.12.2016 - 12:47:23

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach Talfahrt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte gegen Mittag um 0,26 Prozent auf 160,22 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,34 Prozent. Am Vortag hatten die gestiegenen Ölpreise die Kurse am Rentenmarkt noch stark belastet.

Die in der Eurozone im Oktober überraschend stark gestiegenen Erzeugerpreise bewegten den Markt kaum. Sie legten im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Prozent zu. Dies ist der stärkste Zuwachs seit August 2012. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg um 0,4 Prozent gerechnet.

Am frühen Nachmittag steht der US-Arbeitsmarktbericht auf der Agenda. Volkswirte erwarten einen Beschäftigungsaufbau von 180 000 neuen Stellen. "Die bedeutenden Ereignisse finden aber erst am Sonntag statt - Volksabstimmung in Italien, Wahl eines neuen Bundespräsidenten in Österreich", schreibt Dirk Gojny von der National-Bank.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen knüpfen an Vortagesverluste an. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,28 Prozent auf 162,58 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,40 Prozent. FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse am Freitag nach anfänglichen Gewinnen wieder an die Verluste der Vortage angeknüpft. (Sonstige, 20.01.2017 - 12:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Kursgewinnen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel um 0,11 Prozent auf 163,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse am Freitag zugelegt. (Sonstige, 20.01.2017 - 08:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen machen Verluste wett. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag zuletzt bei 163,06 Punkten und damit in etwa auf dem Niveau vom späten Vorabend. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,37 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag anfängliche Verluste bis zum Abend ausgleichen können. (Sonstige, 19.01.2017 - 18:19) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Yellen-Aussagen belasten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel gegen Mittag deutlich unter die Marke von 163 Punkten auf zuletzt 162,71 Zähler. Am Vortag hatte der Future noch deutlich höher bei über 163,60 Punkten gestanden. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,39 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag gesunken. (Sonstige, 19.01.2017 - 12:55) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten schwächer. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel weiter unter die Marke von 163 Punkten auf zuletzt 162,91 Zähler. Am Vortag hatte der Future noch deutlich höher bei über 163,60 Punkten gestanden. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg am Morgen auf 0,38 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 19.01.2017 - 08:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Händler nannten die in Teilen bessere Aktienmarktstimmung als einen Grund. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,31 Prozent auf 163,38 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um dreieinhalb Basispunkte auf 0,35 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch spürbar nachgegeben. (Sonstige, 18.01.2017 - 17:51) weiterlesen...