Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Seoul - Als Reaktion auf Nordkoreas Atomtest im September hat Südkorea seine Sanktionen gegen den Nachbarn verschärft "

Südkorea verhängt im Atomstreit mit Nordkorea neue Sanktionen
Seoul - Als Reaktion auf Nordkoreas Atomtest im September hat Südkorea seine Sanktionen gegen den Nachbarn verschärft. Unter anderem seien 35 Organisationen und 36 Menschen, die zur Entwicklung des nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramms beitrügen, auf eine Schwarze Liste gesetzt worden. Das teilte das Büro des Ministerpräsidenten mit. Die einseitigen Maßnahmen Südkoreas sollen die Wirkung der neuen Sanktionen verstärken, die der UN-Sicherheitsrat am Mittwoch gegen Nordkorea verhängt hatte.

dpa.de: Terrorismus, Nato, Deutschland: Russland überarbeitet seine Strategie für die Außenpolitik . Neues Außenpolitik-Konzept - Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr. In der schweren Krise mit dem Westen setzt Moskau auf Zusammenarbeit und Dialog. Auch auf neue Konflikte stellt sich Russland ein. weiterlesen ...

dpa.de meldet: Wohin steuert Russland in Zeiten von Kriegen und Wirtschaftskrise? In seiner Rede an die Nation skizziert Kremlchef Putin den Kurs der Atom- und Rohstoffmacht . Rede an die Nation - Putin: «Wir suchen keine Feinde». Russlands Probleme hält er für hausgemacht. weiterlesen ...

Dazu meldet dpa.de: Wohin steuert Russland in Zeiten von Kriegen und Wirtschaftskrise? In seiner Rede an die Nation skizziert Kremlchef Putin den Kurs der Atom- und Rohstoffmacht . Rede an die Nation - Putin sendet Signal der Zusammenarbeit. Russlands Probleme hält er für hausgemacht. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu: New York - Der UN-Sicherheitsrat hat die Sanktionen gegen Nordkorea als Reaktion auf dessen letzten Atomtest verschärft . UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea. Das höchste UN-Gremium stimmte einstimmig für die neuen Strafmaßnahmen gegen das kommunistisch regierte Land. Die neue Resolution sieht unter anderem Reiseverbote und das Einfrieren von Vermögen vor. Es ist bereits die zweite Resolution zu Sanktionen gegen Nordkorea in diesem Jahr. Bisher haben die Resolutionen keine Wirkung gezeigt. Sie sollen das Regime in Pjöngjang zur Aufgabe seines Atomprogramms bewegen. weiterlesen ...

merkur-online.de meldet dazu: Blickpunkt Pyeongchang weiterlesen ...

Artikel von nw.de: Neues Außenpolitik-Konzept: Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr weiterlesen ...

Dazu berichtet abendblatt.de: Neues Außenpolitik-Konzept: Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr weiterlesen ...

Dazu meldet ksta.de: Rede an die Nation: Putin will Verhältnis zum Westen verbessern weiterlesen ...

augsburger-allgemeine.de schreibt dazu weiter: Russland: Putins Rede an die Nation: Wir suchen keine Feinde weiterlesen ...

Meldung von nw.de: Rede an die Nation: Putin: «Wir suchen keine Feinde» weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Frankfurt/Main - Der Dax ha...
Börse in Frankfurt - Dax-Rally geht weiter - Feierlaune wegen EZB. Die noch...

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.