Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"SEATTLE - Die Kaffeerestaurant-Kette Starbucks bekommt einen neuen Chef "

ROUNDUP/Starbucks-Chef tritt kommendes Jahr zurück
Bild: © ad-hoc-news
ROUNDUP/Starbucks-Chef tritt kommendes Jahr zurück
SEATTLE - Die Kaffeerestaurant-Kette Starbucks bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Chef Howard Schultz werde kommendes Jahr von seinem Posten zurücktreten, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss mit. Sein Nachfolger wird demnach Kevin Johnson, der das Amt am 3. April übernehmen soll. Als "COO" leitet Johnson bislang das operative Geschäft und ist auch schon seit sieben Jahren Mitglied im Verwaltungsrat.

Schultz ist seit 1982 für Starbucks tätig und gilt als Schlüsselfigur der rapiden Expansion der vergangenen Jahre. Er soll sich künftig als Chairman um die Entwicklung eines neuen Premium-Geschäftsbereichs und soziale Initiativen kümmern. Schultz war bereits von 1987 bis 2000 Konzernchef gewesen, hatte das Spitzenamt dann abgegeben und 2008 wieder übernommen. Bei Anlegern kam sein Rücktritt nicht gut an - die Starbucks-Aktie verlor nachbörslich zunächst mehr als vier Prozent.













Meldung von aktiencheck.de: Schwarzach am Main - Starbucks-Aktie: Das Blatt hat sich gewendet - Aktienanalyse

Nach einem enttäuschenden Wachstum im Vorquartal (plus sieben Prozent) hat die Kaffeehauskette Starbucks (ISIN: US8552441094, WKN: 884437, Ticker-Symbol: SRB, Nasdaq-Symbol: SBUX) jetzt Anleger und Analysten positiv überrascht, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung . Starbucks-Aktie: Das Blatt hat sich gewendet - Aktienanalyse. weiterlesen ...

aktiencheck.de weiter: Toronto - Starbucks-Aktienanalyse von Analyst David Palmer von RBC Capital Markets:

Im Rahmen einer Aktienanalyse bestätigt David Palmer vom Investmenthaus RBC Capital Markets bezüglich der Aktien von Starbucks Corp . Starbucks-Aktie: langsamer Start in neues Geschäftsjahr! - Aktienanalyse. (ISIN: US8552441094, WKN: 884437, Ticker-Symbol: SRB, Nasdaq-Symbol: SBUX) die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung. weiterlesen ...

zertifikatecheck.de meldet: Schwarzach am Main (www zertifikatecheck de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000VN446A4/ WKN VN446A) von Vontobel auf die Aktie von Starbucks (ISIN US8552441094/ WKN 884437) vor . Bonus Cap-Zertifikat auf Starbucks: Erwartungen übertroffen - Zertifikateanalyse. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu: Die Piloten der Lufthansa kehren an ihre Arbeitsplätze zurück . Flugkapitäne arbeiten wieder - BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ?. Doch warnt inzwischen die Wirtschaft die Flugkapitäne vor weiteren Streiks, die dem Ansehen der «Marke Deutschland» schaden könnten. weiterlesen ...

n-tv.de schreibt: Bildung? Werte!: Was Trump- und AfD-Wähler verbindet weiterlesen ...

















nw-news.de schreibt dazu weiter: Flugkapitäne arbeiten wieder: BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

Mehr dazu von N24.de: Flugkapitäne arbeiten wieder -
BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ? weiterlesen ...

Dazu schreibt heute.de: Deutscher G20-Vorsitz in schwierigen Zeiten weiterlesen ...

Mehr dazu von abendblatt.de: Flugkapitäne arbeiten wieder: BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ? weiterlesen ...

Nachricht von wiwo.de: Konflikt: Wirtschaft warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Für Merkel ist es fast scho...
Parteitag in Essen gestartet - Merkel stellt sich zur Wiederwahl als...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.