Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 45,46 € 
Höchstkurs 45,62 € 
Tiefstkurs 45,46 € 
Vortag 45,46 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
SALESFORCE Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf SALESFORCE

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

More & More AG erzielt im ersten Halbjahr 2014 deutliche Umsatzsteigerung und baut Vertriebsstrukturen planmäßig aus

vor 8 Minuten veröffentlicht

More & More AG erzielt im ersten Halbjahr 2014 deutliche Umsatzsteigerung und baut Vertriebsstrukturen planmäßig aus

DGAP-News: MORE & MORE AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

More & More AG erzielt im ersten Halbjahr 2014 deutliche

Umsatzsteigerung und baut Vertriebsstrukturen planmäßig aus

01.10.2014 / 09:59

More & More AG erzielt im ersten Halbjahr 2014 deutliche Umsatzsteigerung

und baut Vertriebsstrukturen planmäßig aus

- Umsatzerlöse liegen im ersten Halbjahr 2014 bei 22,1 Mio. Euro (1. HJ

2013: 20,5 Mio. Euro)

- Gesteigerte Marktpräsenz durch gezielt ausgebaute Vertriebsstrukturen und

Neueröffnungen in Hamburg, München, Leipzig und Konstanz

Starnberg, 1. Oktober 2014 - Die More & More AG, eine profilierte

Modemarke im Segment "Modern Women" der Damenoberbekleidung, konnte im

ersten Halbjahr 2014 ein deutliches Umsatzwachstum mit Umsatzerlösen in

Höhe von 22,1 Mio. Euro erzielen (+7,8 %). Damit hat sich das Unternehmen

in einem Markt, der dem Textilwirtschaft (TW)-Testclub zufolge insbesondere

im zweiten Quartal 2014 wetterbedingt mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen

hatte, überdurchschnittlich gut entwickelt.

Gleichzeitig hat More & More die Voraussetzungen für ein

renditeorientiertes Wachstum national wie auch auf internationaler Ebene

geschaffen, einerseits durch den planmäßigen Ausbau der Vertriebsstrukturen

sowie andererseits durch die Eröffnung neuer Flächen und Stores im In- und

Ausland. In den vergangenen Monaten eröffnete das Starnberger

Modeunternehmen Stores in Einkaufszentren in den wichtigen Absatzregionen

Hamburg, München, Leipzig und Konstanz sowie in Belgien. An weiteren

Standorten, wie unter anderem Stuttgart, Berlin, Magdeburg und Wien, werden

im Oktober 2014 neue Stores folgen. Hierfür notwendige Aufwendungen haben

die erreichten operativen Ergebnisverbesserungen leicht übertroffen, daher

sank das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)

leicht von -0,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2013 auf jetzt -0,5 Mio. Euro.

"Ergebnisseitig sind wir noch nicht dort angekommen, wo wir hin wollen,

erkennen aber an den guten Umsatzzahlen, dass wir mit unserer Kollektion

und unserer Vermarktungsstrategie auf dem richtigen Weg sind, unser Ziel

positives Jahresergebnis zu erreichen. Die Investitionen, die wir in neue

Ladenflächen und den Ausbau unserer Vertriebsstrukturen tätigen, werden

sich langfristig auch in schwierigem Marktumfeld auszahlen, weshalb wir

weiterhin an unseren Vertriebsplänen festhalten und diese vorantreiben.

International konnten wir bereits in den für uns wichtigen Märkten in

Spanien, Irland und Belgien Fuß fassen und werden bald auch in die

Niederlande und nach Skandinavien expandieren", so Karl-Heinz Mohr,

Vorstandschef und Eigentümer der More & More AG.

Über die MORE & MORE AG

Die internationale Mode- und Lifestyle-Marke MORE & MORE AG wurde 1982 von

Karl-Heinz Mohr gegründet und beschäftigt heute mehr als 200 Mitarbeiter.

Das Starnberger Unternehmen vertreibt seine Kollektionen deutschlandweit in

rund 35 eigenen Stores, zahlreichen Partner-Stores, Shop-in-Store-Systemen

und Fachhandelsgeschäften. Weltweit ist MORE & MORE in 14 Ländern präsent.

MORE & MORE steht für feminine Damenbekleidung von gepflegter

Business-Kleidung über sportive Freizeitmode bis hin zu aktuellen

Fashion-Must-Haves. Das Starnberger Modeunternehmen legt beim Entwurf der

einzelnen Kollektionen besonderen Wert auf eine große Liebe zum Detail und

solide Qualität zum fairen Preis - und das seit über 30 Jahren mit großem

Erfolg. Kernzielgruppe von MORE & MORE sind Frauen im Alter zwischen 29 und

45.

Kontakt

Better Orange IR & HV AG

Frank Ostermair/Vera Müller

Tel.: +49 89 8896906-22

Fax: +49 89 8896906-66

E-Mail: More-and-more@better-orange.de

01.10.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber

verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und

http://www.dgap.de

289762 01.10.2014

Zu dieser Aktie

Thema des Tages

Bild: CDC

US-Gesundheitsbehörde: «Wir werden das stoppen»

Atlanta (dpa) - Noch bevor er die eigentliche Nachricht verkündet, schiebt Thomas Frieden seine...

Wetter

Bild: Mit Schirm

Wolken, Schauer und etwas Sonne

Offenbach (dpa) - Heute bleibt es im Westen und Norden zunächst trocken und vor allem in der...

BOOKSHOP

Bookshop

Realtime Charts

Realtime Chart + Chartanalyse