Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 51,42 € 
Höchstkurs 51,42 € 
Tiefstkurs 49,90 € 
Vortag 51,42 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
SALESFORCE Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/US79466L3024_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf SALESFORCE

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

Aktien New York: Dow mit größtem Monatsminus seit August 2013

vor 10 Stunden veröffentlicht

NEW YORK (dpa-AFX) - Wachstumsängste haben den Dow Jones Industrial am Freitag schwer belastet. Das weltweit bekannteste Aktienbarometer beschleunigte in der letzten Handelsstunde seine Talfahrt und endete schließlich 1,45 Prozent tiefer bei 17 164,95 Punkten. Der Monatsverlust von 4,55 Prozent ist der größte seit August 2013.

Dder marktbreite S&P-500-Index rutschte am Freitag um 1,30 Prozent auf 1994,99 Punkte ab. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 0,79 Prozent auf 4148,43 Punkte.

Schwache Konjunkturdaten hätten den Aktienmarkt in den USA belastet, sagten Händler. Zudem mehrten sich wieder die Sorgen über die Entwicklung in Russland sowie die Wirtschaft in Europa. Überwiegend positiv ausgefallene Unternehmenszahlen konnten die Stimmung am Markt nicht nachhaltig heben.

Für Enttäuschung sorgte Marktteilnehmern vor allem das US-Wirtschaftswachstum im vierten Quartal, das niedriger als erwartet ausgefallen war. Zudem herrsche nach wie vor Unsicherheit darüber, wann die US-Notenbank den Leitzins erhöhen werde.