Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

SailPoint, der unbestrittene Marktführer im Bereich Identity Governance, hat diese Woche auf dem Gartner IAM Summit Kunden und Besucher zu ihren Plänen für eine Cloud-Übernahme in den nächsten fünf Jahren befragt

SailPoint-Umfrage: 50 Prozent der Unternehmen werden bis 2021 vorrangig in der Cloud operieren
SailPoint, der unbestrittene Marktführer im Bereich Identity Governance, hat diese Woche auf dem Gartner IAM Summit Kunden und Besucher zu ihren Plänen für eine Cloud-Übernahme in den nächsten fünf Jahren befragt. Von den 100 Umfrageteilnehmern haben 30 Prozent vor, in den nächsten beiden Jahren einen größeren Teil ihrer auftragsentscheidenden Anwendungen in die Cloud zu verlagern, und ganze 50 Prozent gaben an, dass sie bis 2021 für alle IT-Einkäufe vorrangig in der Cloud operieren werden.

von SailPoint konnten wir eine firmenweite Strategie für Identity Governance bereitstellen. Damit erhalten wir Einblicke in den Benutzer-Lebenszyklus jedes Mitarbeiters innerhalb des Unternehmens. Unser Team kann unsere Ressourcen damit so konzentrieren, dass der finanzielle Bedarf unserer Kunden erfüllt wird.”

Trotz einer großen Bereitschaft, die Cloud-Technologie zu nutzen, müssen viele Firmen mit einer hybriden IT-Umgebung arbeiten. In Wirklichkeit bleiben viele auftragsentscheidende Anwendungen vor Ort, und das manchmal über Jahre. Vor allem müssen Unternehmen gewährleisten können, dass ihre Benutzer Zugriff zu allen Anwendungen behalten – ganz gleich, wo diese gelagert sind, ob vor Ort oder in der Cloud. Angesichts der Übernahme einer „Cloud-first”-Strategie durch immer mehr Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, eine cloudbasierte Lösung für Identity Governance an der Hand zu haben, die auch dieser hybriden Umgebung gerecht wird. Unternehmen müssen sich der Grundlagen bewusst sein, auf denen Governance basiert: Compliance, Bereitstellung, Zugangsanfragen und Datenzugriffs-Governance. Durch die Implementierung eines cloudbasierten Programms für die Identity Governance können Unternehmen nicht nur schnell eine gute Grundlage für Governance schaffen; sie erhalten auch Transparenz und Kontrolle für ihre gesamte digitale Infrastruktur. Über diesen Ansatz sind Unternehmen viel besser positioniert, um den Weg hin zur cloudzentrierten Arbeit auf effiziente, effektive und vor allem sichere Weise einzuschlagen.

„Wir können beobachten, wie große Unternehmen ihre Programme für die Identity Governance immer schneller hin zu einem Modell der SaaS-Bereitstellung hin verlagern. Durch diese Umfrageergebnisse wird diese Migration noch weiter unterstrichen”, sagte Kevin Cunningham, Präsident und Mitgründer von SailPoint. „Ausschlaggebend hierbei ist die Amortisierungszeit, die SaaS bietet: Eine Identity-Governance-Bereitstellung kann innerhalb von Wochen Wert schaffen. So können Unternehmen ihre IT-Ressourcen sicher und zuversichtlich auf neue Möglichkeiten für ihre Geschäftstätigkeiten konzentrieren.”

Mehr über die Sicherheit in der Cloud durch Identity Governance erfahren Sie hier: https://www.sailpoint.com/business/cloud-security/

SailPoint: The Power of Identity™

SailPoint, der unbestrittene Marktführer im Bereich Identity Governance, macht Unternehmenskunden auf der ganzen Welt die Power of Identity verfügbar. Die offene Identitätsplattform von SailPoint versetzt Unternehmen in die Lage, in neue Märkte einzudringen, ihre Belegschaft skaliert auszubauen, neue Technologien zu nutzen, schneller Innovation zu betreiben sowie auf globaler Ebene wettbewerbsfähig zu sein – sicher und zuversichtlich. Das Unternehmen hat sich auf dem Markt für Identity Governance als Pionier etabliert und bietet eine integrierte Palette von cloudbasierten Dienstleistungen, darunter Compliance-Kontrolle, Bereitstellung, Kennwortverwaltung, Single-Sign-on und Datenzugangskontrolle, die alle auf der Überzeugung aufbauen, dass Identity eine geschäftsunterstützende Funktion ist. SailPoint zählt die größten Unternehmen der Welt in so gut wie jeder Branche zu seinen Kunden, darunter: Acht der führenden Banken, vier der fünf führenden Anbieter im Gesundheitswesen, sechs der sieben führenden Sach- und Unfallversicherungsanbieter und fünf der führenden Pharmaunternehmen.

Halten Sie sich stets über SailPoint auf dem Laufenden, indem Sie uns auf Twitter und LinkedIn folgen, und abonnieren Sie den SailPoint-Blog.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.













businesswire.com schreibt dazu weiter: SailPoint, der unbestrittene Marktführer im Bereich Identity Governance, hat diese Woche auf dem Gartner IAM Summit Kunden und Besucher zu ihren Plänen für eine Cloud-Übernahme in den nächsten fünf Jahren befragt . SailPoint-Umfrage: 50 Prozent der Unternehmen werden bis 2021 vorrangig in der Cloud operieren. Von den 100 Umfrageteilnehmern haben 30 Prozent vor, in den nächsten beiden Jahren einen größeren Teil ihrer auftragsentscheidenden Anwendungen in die Cloud zu verlagern, und ganze 50 Prozent gaben an, dass sie bis 2021 für alle IT-Einkäufe vorrangig in der Cloud operieren werden. weiterlesen ...

dpa.de schreibt weiter: Die Allianz ist Europas größter Versicherungskonzern - und gilt als schwerfällig . «Kein Opfer sein» - Bäte: Allianz wird kein Digitalisierungsopfer. Vorstandschef Oliver Bäte will dem Eindruck entgegen treten, das Unternehmen sei zu langsam für die Digitalisierung. Er rechnet mit einem hohen Produktivitätsgewinn. weiterlesen ...

Mehr dazu von dpa.de: NEW YORK/LONDON/WIEN - Die Ölpreise haben am Mittwoch mit einem starken Preissprung auf Hinweise zu einer Senkung der Fördermenge durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) reagiert . Massiver Anstieg der Ölpreise - Hinweise auf Opec-Einigung. Nachdem mehrere Opec-Vertreter vor einem entscheidenden Treffen des Kartells bereits eine Einigung innerhalb des Kartells signalisiert hatten, sprangen die Preise für US-Öl und Nordsee-Öl jeweils um etwa sieben Prozent nach oben und erreichten fast die Marke von 50 Dollar. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de weiter: FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen . Deutsche Anleihen: Schwächer. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 161,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,21 Prozent. weiterlesen ...

www.mdr.de berichtet: Kein Wechsel in Bundestag: Poggenburg bleibt AfD-Fraktionschef weiterlesen ...

















finanztreff.de berichtet dazu: Aktien Frankfurt: Dax arbeitet sich weiter nach oben weiterlesen ...

Dazu morgenpost.de: Interner Protest gegen Streik: Betriebsrat: Piloten verbreiten Angst im Lufthansa-Konzern weiterlesen ...

Dazu berichtet morgenpost.de: Börse in Frankfurt: Dax steigt etwas weiterlesen ...

Weitere Nachricht von aerztezeitung.de: Gesundheitswesen: Höhere Tarifverdienste weiterlesen ...

Dazu hna.de weiter: Die Quote lag im November nur noch bei 3,4 Prozent weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.