Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

RS/ SG/ W - Einbrüche im Bergischen Städtedreieck

Polizei Wuppertal / RS/ SG/ W - Einbrüche im Bergischen Städtedreieck
RS/ SG/ W - Einbrüche im Bergischen Städtedreieck

Wuppertal -

Seit gestern (01.12.2016) nahm die Polizei im Bergischen Städtedreieck acht Einbrüche und einen Einbruchsversuch auf.

Remscheid. Zwischen 16.10 Uhr und 20.05 Uhr stiegen Unbekannte in eine Wohnung an der Feldstraße ein und nahmen Schmuck mit. Sie flüchteten unerkannt.

Solingen. An der Blumenstraße versuchten Einbrecher zwischen 16.10 Uhr und 20.05 Uhr eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen. Als dies misslang, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Wuppertal. In der Zeit vom 30.12.2016 16.00 Uhr bis 01.12.2016 06.50 Uhr brachen Unbekannte in eine Schule an der Eichenstraße ein. Nachdem sie ein Fenster eingeschlagen hatten, stiegen sie in das Gebäude und durchwühlten mehrere Schränke. Ob und was gestohlen wurde, steht noch nicht fest. An der Windhukstraße hebelten Einbrecher vom 30.12.2016 22.30 Uhr bis 01.12.2016 10.50 Uhr das Fenster eines Büros auf. Sie gelangten zwar hinein, ob etwas entwendet wurde, konnte bislang nicht ermittelt werden. In eine Wohnung an der Briller Straße brach man gestern Morgen zwischen 07.00 Uhr und 12.50 Uhr ein. Als Beute nahm man Spielekonsolen mit und flüchtete unerkannt. Am Kortensbusch hebelten Täter zwischen 11 Uhr und 16 Uhr eine Wohnungstür auf. Sie durchsuchten zwar alles, machten aber keine Beute. An der Breite Straße brachen Unbekannte zwischen 14 Uhr und 18 Uhr eine Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf. Sie erbeuteten Schmuck und flüchteten unerkannt. Tagsüber (13.30 Uhr bis 23.00 Uhr) hebelten Einbrecher ein Fenster eines Einfamilienhauses am Hardtplätzchen auf. Beute machten sie keine. In eine Firma an der Korzerter Straße stiegen Unbekannte gegen 02.40 Uhr ein. Als sie einen Alarm auslösten, ergriffen sie unerkannt die Flucht.

Riegel vor! Sichern Sie mögliche Schwachstellen Ihres Hauses durch den Einbau geprüfter und zertifizierter Sicherungstechnik. Unsere Experten beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie unter 0202 / 2841801 einen Termin.

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

presseportal.de schreibt dazu weiter: ++ Nicht nur auf Weihnachtsmärkten: Polizei warnt vor Taschendieben und bittet um Vorsicht ++ . Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Nicht nur auf . weiterlesen ...

dpa.de meldet dazu: Tödlicher Schuss aus fahrendem Auto: Vor einer Gaststätte wird ein Mann angeschossen . Täter auf der Flucht - Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg. Er stirbt später an seinen Verletztungen. Die Polizei in Baden-Württemberg bittet Zeugen um Hinweise. Gesucht wird ein roter Kleinwagen. weiterlesen ...

Dazu dpa.de weiter: Peking - Bei einem Busunglück sind in Zentralchina 18 Menschen ums Leben gekommen . 18 Tote bei Busunglück in China. Wie die Nachrichtenagentur China News Service berichtete, kam in der Stadt Ezhou in der Provinz Hubei ein Kleinbus mit 20 Insassen von der Straße ab und stürzte in einen See. Zum Zeitpunkt des Unglücks soll in Ezhou schlechte Sicht durch Nebel geherrscht haben. Nach vorläufigen Ermittlungen hieß es laut China News auch, der kleine Bus sei möglicherweise überladen gewesen. Der Fahrer habe überlebt und sei in den Händen der Polizei. weiterlesen ...

Dazu berichtet dpa.de weiter: Hechingen - Aus einem fahrenden Auto heraus ist in Baden-Württemberg ein Mann auf offener Straße vor einer Gaststätte angeschossen und tödlich verletzt worden . Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg. Der Wagen war mit hoher Geschwindigkeit an der Gaststätte in der Hechinger Altstadt vorbeigefahren, wie die Polizei mitteilte. Dabei fiel ein Schuss, der das Opfer traf und schwer verwundete. Der Getroffene erlag später seinen Verletzungen. Danach sei das Auto mit dem Täter davongefahren. Details zur Identität des Opfers machten die Beamten zunächst nicht. weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de schreibt weiter: Zwei Unfälle und drei Verletzte auf Autobahnen bei Köln weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de berichtet dazu: Taxifahrer in Iserlohn geschlagen und ausgeraubt weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de schreibt: 57-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Gladbeck weiterlesen ...

news.de weiter: Mann aus fahrendem Auto heraus erschossen weiterlesen ...

augsburger-allgemeine.de schreibt: Täter auf der Flucht: Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg weiterlesen ...

www.haz.de berichtet: Polizei mahnt Weihnachtsmarkt-Budenbetreiber weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Das Weihnachtsgesc...
In Kauflaune - Einzelhandel: Weihnachtsgeschäft zieht an. In der Woche vor...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.