Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

(Rottweil) Schwelbrand eines leerstehenden Fabrikgebäudes im Neckartal fordert Sachschaden

Polizeipräsidium Tuttlingen / Schwelbrand eines ...
(Rottweil) Schwelbrand eines leerstehenden Fabrikgebäudes im Neckartal fordert Sachschaden

Rottweil - Ein Schwelbrand auf dem Dach eines leerstehenden Fabrikgebäudes im Neckartal hat am Donnerstagvormittag, gegen 07.45 Uhr, glücklicherweise nur Sachschaden gefordert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommen für die Entstehung des Schwelbrandes Arbeiten vom Vortag zur Verdichtung von Bitumenbahnen auf dem Dach in Frage. Am heutigen Donnerstagmorgen wurde von Arbeitern, die an einem angrenzenden Gebäude beschäftigt waren, Rauch auf dem Dach des besagten Gebäudes bemerkt. Die Arbeiter versuchten geistesgegenwärtig diesen Brand, bei dem teilweise auch offene Flammen vorhanden waren, zu löschen. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten die Arbeiter ihr Vorhaben jedoch abbrechen. Die verständigte Feuerwehr Rottweil rückte, unter Leitung des Kreisbrandmeisters Müller mit 20 Fahrzeugen und über 80 Mann aus und leitete sofort Löschmaßnahmen ein. Der Rettungsdienst war mit neun Fahrzeugen und fast 20 Kräften sowie einem Notarzt vor Ort. Der Brand konnte erfolgreich gelöscht werden, sodass das Gebäude weiterhin nutzbar ist und nur geringer Sachschaden, dessen genaue Höhe noch Gegenstand der Ermittlungen ist, entstand. Glücklicherweise wurde, nach derzeitigem Stand, niemand verletzt. Weitere Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Beamte des Polizeireviers Rottweil, die ebenfalls vor Ort eingesetzt waren, haben die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Stephan Stitzenberger Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-112 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Mitteilung von dts-nachrichtenagentur.de: Die Polizei hat ein internationales Hacker-Netzwerk zerschlagen: Bei einer Razzia in insgesamt zehn Ländern am Mittwoch seien mutmaßliche Führungsmitglieder einer kriminellen Vereinigung, die es auf Online-Banking abgesehen hatte, verhaftet worden, teilte die Staatsanwaltschaft Verden am Donnerstag mit . Polizei zerschlägt internationales Hacker-Netzwerk. weiterlesen ...

Meldung von presseportal.de: Neumünster Vermisstensache - Polizei bittet um Mithilfe . Polizeidirektion Neumünster / Neumünster Vermisstensache - . weiterlesen ...

Weitere Nachricht von presseportal.de: Bereich Bodenseekreis . Polizeipräsidium Konstanz / Bereich Bodenseekreis. weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: Maulburg Brand eines Einfamilienhauses - Feuerwehr rettet zwei Bewohner aus dem Haus / Folgemeldung zu Erstmeldung vom 01 12 2016, 10 08 Uhr . Polizeipräsidium Freiburg / Maulburg. Brand eines . weiterlesen ...

Dazu meldet bz-berlin.de: Mann wohnte einen Monat lang mit seinem totem Bruder zusammen weiterlesen ...

Dazu merkur-online.de: Mehrere Notrufe wegen Trickbetrügern im Stadtgebiet weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von wiwo.de: Austausch zwischen Behörden: EU-Parlament stimmt Datenschutzabkommen mit den USA zu weiterlesen ...

Dazu meldet www.wa.de: Bergkamenerin auf A45 schwer verletzt: Lkw-Fahrer meldet sich weiterlesen ...

N24.de schreibt weiter: Schutz persönlicher Daten - Europaparlament stimmt Datenschutzabkommen mit den USA zu weiterlesen ...

spiegel.de schreibt: Niederösterreich: Polizei entdeckt mehrere Leichen in Haus weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.