Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Düsseldorf (ots) - Der Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes wird nach Einschätzung des Städte- und Gemeindebundes zu Personalabbau und Privatisierungen in den Kommunen führen

Rheinische Post: Gemeindebund warnt vor Personalabbau durch Tarifabschluss
Düsseldorf (ots) - Der Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes wird nach Einschätzung des Städte- und Gemeindebundes zu Personalabbau und Privatisierungen in den Kommunen führen. "Für viele Kommunen nimmt durch den Tarifabschluss der Druck zu, Personal abzubauen und öffentliche Leistungen zu privatisieren", sagte der ...

Düsseldorf (ots) - Der Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes wird nach Einschätzung des Städte- und Gemeindebundes zu Personalabbau und Privatisierungen in den Kommunen führen. "Für viele Kommunen nimmt durch den Tarifabschluss der Druck zu, Personal abzubauen und öffentliche Leistungen zu privatisieren", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Viele Städte und Gemeinden würden zudem "nach Möglichkeiten suchen, ihre Einnahmen durch höhere Beiträge, Gebühren oder Steuern zu verbessern". Landsberg forderte die Bundesregierung auf, den Kommunen Sozialleistungen abzunehmen. Die Eingliederungshilfen für Behinderte, die die Kommunen pro Jahr fast 14 Milliarden Euro kosteten, seien keine kommunale Aufgabe.

Originaltext: Rheinische Post Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/30621 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Aktien im Fokus - Freitag, 29.04.2016 weiterlesen ...

Widerrufsjoker: Galgenfrist für den Widerruf des Darlehens nutzen
Jetzt steht es fest. Die Bundesregierung wird den Widerrufsjoker bis zum Sommer aus der Welt schaffen. Damit bleibt Kreditnehmern, die bis einschließlich 2010 eine Immobilienfinanzierung abgeschlossen haben, nur noch eine kurze Galgenfrist, um aus ihrem Darlehen auszusteigen. Sie sollten die Chance nutzen und den Darlehensvertrag jetzt auf Fehler in der Widerrufsbelehrung prüfen lassen.

Stuttgart - Die AfD hat sic...
Das Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland. Die wichtigsten...

Offenbach - Am Montag fällt...
Viel Sonnenschein mit einzelnen Quellwolken. Sonst startet der Tag abgesehen...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 1. Mai.