Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 1,40 € 
Höchstkurs 1,48 € 
Tiefstkurs 1,38 € 
Vortag 1,40 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
Quirin Bank Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005202303_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005202303_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005202303_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005202303_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005202303_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf Quirin Bank

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

AKTIE IM FOKUS 2: Spartenprobleme und gesenkte Prognose ziehen BASF runter

vor 40 Minuten veröffentlicht

(neu: Schlusskurse, Bernstein Research, Commerzbank, S&P Capital)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Probleme in einigen Sparten von BASF sowie die gesenkte Konzernprognose für das kommende Jahr haben am Freitag die Aktien des Chemieunternehmens unter Druck gesetzt. Zum Handelsschluss büßten die Anteilsscheine am Dax-Ende 3,17 Prozent auf 68,78 Euro ein. Der Leitindex gab um 0,66 Prozent nach.

"Mischung und Qualität der Zahlen im dritten Quartal hätten besser sein können", sagte ein Experte, der nicht namentlich genannt werden wollte. Vor allem das operative Ergebnis im nachgelagerten Geschäft (Downstream), etwa in den Segmenten Performance Products, Functional Materials und Agriculture, bezeichneten Analysten als schwach.

NEGATIVSTE ÜBERRASCHUNG KOMMT AUS DEM AGRO-BEREICH

Die wohl negativste Überraschung sei hier aus dem Agro-Bereich gekommen, dessen operatives Ergebnis (Ebit) mehr als 70 Prozent unter den Schätzungen gelegen habe, schrieb Analyst Markus Mayer von der Baader Bank. Auch die Öl- und Gasförderung habe deutlich unter den Erwartungen gelegen, während der Bereich Gashandel extrem positiv abgeschlossen habe - die durchschnittliche Analystenschätzung sei um mehr als 200 Prozent übertroffen worden.

Auf Konzernebene hätten sich in diesem Quartal Währungsschwankungen nicht mehr negativ ausgewirkt, meinte Commerzbank-Analyst Lutz Grüten. Zudem hätten zwar die Umsätze die Markterwartungen übertroffen, schrieb der Experte Clive Roberts vom Analysehaus S&P Capital. Die Gewinne dagegen seien niedriger als gedacht ausgefallen.

GESENKTE PROGNOSE FÜR ANALYSTEN KEINE ÜBERRASCHUNG

Analyst Jeremy Redenius von Bernstein Research führte die Enttäuschung beim bereinigte Gewinn je Aktie vor allem auf die unerwartet hohen Ertragssteuern zurück. Dem Free Cashflow des Chemiekonzerns attestierte er jedoch eine gute Entwicklung. Wegen der im Branchenvergleich höheren und zunehmend stabileren Gewinne verdienten die Aktien eine höhere Bewertung.

Die gesenkte Prognose für das operative Ergebnis (Ebitda) 2015 dürfte laut einigen Experten am Markt ebenfalls negativ aufgenommen worden sein. Für Analysten hingegen sei dies keine Überraschung gewesen. "Dieses 14-Milliarden-Euro-Ziel hat im Markt bereits seit Jahren keine wirkliche Rolle mehr gespielt, denn die Schätzungen lagen längst deutlich darunter", fasste es der Experte zusammen, der nicht namentlich genannt werden wollte. Der Mittelwert der nun von BASF genannten Zielspanne zwischen 10 und 12 Milliarden Euro entspricht der durchschnittlichen Analystenprognose.

Zu dieser Aktie

Thema des Tages

Bild: New York

Ebola erreicht New York und Mali

New York/Brüssel (dpa) - Erstmals hat Ebola jetzt auch die US-Millionenmetropole New York und den...

Wetter

Bild: Regenbogen

Wetter: Im Westen und Norden gebietsweise Regen, s

In der Nacht zum Samstag fällt im Westen und Norden gebietsweise Regen.

BOOKSHOP

Bookshop

Realtime Charts

Realtime Chart + Chartanalyse