Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 0,00 € 
Höchstkurs 0,00 € 
Tiefstkurs 0,00 € 
Vortag 0,00 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
 Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Handelsplätze
Live Trading - Realtime Course  Live Trading Geld Brief Datum Kurs
Lang & Schwarz 0,00 €  0,00 €  0,00 € 
Live Trading - Realtime Course  Börse Kurs Datum Stück
Keine Daten vorhanden.
Nachrichten zu
  • Keine Nachrichten vorhanden.
Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

WAZ: Neustart ins Ungewisse - Kommentar von Ulf Meinke zur Postbank

vor 9 Stunden veröffentlicht

Westdeutsche Allgemeine Zeitung / WAZ: Neustart ins Ungewisse - ....

Essen (ots) - Im verflixten siebten Jahr gehen die Deutsche Bankund die Postbank getrennte Wege. Letztlich hat sich die Partnerschaftals großes Missverständnis entpuppt. Die Hoffnung, das bodenständigePrivatkundengeschäft der Postbank könnte dem stark vomInvestmentbanking geprägten deutschen Branchenprimus eine bessereBalance geben, erfüllte sich nicht.Jetzt wird wieder getrennt, was wohl nicht zusammengehörte.Integrieren, wieder abspalten: Es ist ein Hin und Her, das dieFührungsriege der Deutschen Bank nicht gerade souverän aussehenlässt. Profitiert haben Fusionsexperten und Anwaltskanzleien,Verlierer sind viele Beschäftigte.Dass schon allein der Trennungsbeschluss Erleichterung in denReihen der Postbank auslöst, lässt erahnen, wie ungeliebt diePartnerschaft mit der Deutschen Bank war. Dabei steht ein Neustartins Ungewisse bevor. Französische oder spanische Banken könntenzugreifen. Auch chinesische Finanzhäuser sollen interessiert sein.Wie ein neuer Großaktionär das Filialnetz der Postbank bewertet,ist ebenso unklar wie die Zukunft des Kündigungsschutzes. Es dürftenalso unruhige Zeiten für die Beschäftigten bleiben.OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitungnewsroom: http://www.presseportal.de/pm/55903newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55903.rss2Pressekontakt:Westdeutsche Allgemeine ZeitungZentralredaktionTelefon: 0201 - 804 6519zentralredaktion@waz.de