Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

PRESSEMITTEILUNG vom 19 10 2016 Stadt- und Landkreis Heilbronn Hohenlohekreis

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 19.10.2016 ...
PRESSEMITTEILUNG vom 19.10.2016 Stadt- und Landkreis Heilbronn Hohenlohekreis

Heilbronn - A 81/Widdern: Sattelzug übersehen

Offensichtlich übersehen hatte ein 52-Jähriger am Dienstagabend auf der A 81 einen Sattelzug. Der Mann fuhr mit seinem Fiat Scudo gegen 22.40 Uhr in Richtung Würzburg. Nachdem sein Fahrzeug kurz nach der Raststätte Jagtstal offensichtlich ungebremst gegen das Heck eines dort ordnungsgemäß fahrenden Sattelzug geprallt war, musste er vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden. Die ermittelnde Polizei ließ den Scudo-Fahrer einen Atemalkoholtest machen, dessen Ergebnis erahnen ließ, warum der 52-Jährige den Riesenlaster übersehen hatte: Er hatte über zwei Promille intus. Einen Führerschein hat der Mann auch nicht, diesen musste er schon vor einiger Zeit abgeben. Im Einsatz waren neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Widdern und Möckmühl.

Gemmingen: PKW gegen Baum

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Dienstagmorgen einen Autofahrer nach einem Unfall bei Gemmingen ins Krankenhaus fahren. Der 18-Jährige war mit seinem Chevrolet zwischen Massenbachhausen und Gemmingen unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße abkam und dort gegen ein Baum prallte. Die Kreisstraße musste zeitweise voll gesperrt werden. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Gemmingen.

Brackenheim: Einbrecher ohne Beute geflohen

Die Terrassentür an einem Wohnhaus in der Brackenheimer Keplerstraße wuchtete am Dienstagabend ein Unbekannter auf. Im Inneren des Gebäudes durchsuchte er seltsamerweise nichts und ließ wertvolle Gegenstände wie ein Laptop und ein MacBook liegen. Die Polizei nimmt an, dass der Einbrecher durch irgendetwas gestört wurde. Verdächtige Beobachtungen im Bereich der Kepler- und der Schießrainstraße am Dienstag, in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr, sollten dem Polizeiposten Brackenheim, Telefon 07135 6096, gemeldet werden.

Möckmühl: Nach Unfall geflüchtet

Auf einem Sachschaden in Höhe von mindestens 3.500 Euro bleibt ein 32-Jähriger sitzen, wenn der Verursacher eines Unfalls nicht ermittelt werden kann. Der Mann parkte am Dienstag seinen VW Passat um 19 Uhr auf dem Parkplatz der Grundschule in der Bahnhofstraße. Als er gegen 20.30 Uhr zurückkam, waren erhebliche Beschädigungen an dem Wagen. Die Polizei nimmt an, dass das Auto eines Unbekannten beim Ein- oder Ausparken gegen den Passat gestoßen war und der Fahrer anschließend einfach wegfuhr. Hinweise gehen an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710.

Untergruppenbach: Bargeld und Schmuck gestohlen

Schmuck und etwas Bargeld fiel Unbekannten in die Hände, die in der Nacht zum Dienstag in ein Zweifamilienhaus in Untergruppenbach einbrachen. Die Täter schlugen ein Fenster an dem Gebäude in der Talstraße ein und durchsuchten die Wohnräume, wo sie ihre Beute fanden. Hinweise auf die Einbrecher hat die Polizei keine.

Abstatt: Einbrecher überrascht

Einen Mann sah die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Abstatter Schillerstraße am Dienstagmorgen um 5 Uhr auf ihrer Terrasse. Die Eheleute schliefen im Schlafzimmer und die Frau wachte auf. Als sie durch das Fenster auf die Terrasse blickte, hatte der Unbekannte gerade die Fliegentür an der Terrassentür geöffnet. Als der Einbrecher bemerkte, dass er entdeckt worden war, flüchtete er über das Grundstück in Richtung Schillerstraße. Von dem Täter ist nur bekannt, dass er ungefähr 1,75 Meter groß ist und breite Schultern hat. Sein krauses Haar ist kurz und schwarz. Bekleidet war er mit einem dunklen Pullover und einer hellgrauen Hose. Wem dieser Mann am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr im Bereich der Schiller- oder Happenbacher Straße aufgefallen ist, möchte sich mit dem Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon 07131 644630, in Verbindung setzen.

Öhringen: Zigarettenautomaten ausgeräumt

Einen Zigarettenautomaten leerten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in Öhringen. Die Täter kletterten zunächst vom Schleifbachweg über einen Zaun auf das Areal einer Autoverwertungsfirma. Dort stahlen sie Werkzeug und brachen mit diesem das direkt am Zaun der Firma aufgestellte Gerät auf. Allein der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 5.000 Euro. Hinweise auf die Täter aht die Polizei keine.

Bretzfeld: 10,5 Zentimeter-Sprenggranate gefunden

Eine 10,5 Zentimeter-Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg fanden Bauarbeiter am Dienstagvormittag im Rahmen der Erschließung des neuen Industriegebietes von Bretzfeld-Schwabbach. Die alarmierte Öhringer Polizei verständigte den Kampfmittelbeseitigungsdienst. Die Experten packten die Granate ein, um sie zur gezielten Vernichtung zu bringen. Sie rieten allerdings zur Einstellung der Arbeiten, da sie das Gebiet für "belastet" halten. Die Baufirma beauftragte daraufhin eine Fachfirma mit der Absuche des Geländes.

Schöntal-Berlichingen: Einbrecher im Sportheim

In das Berlichinger Sportheim brachen Unbekannte in der Zeit zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 13 Uhr, ein. Die Täter schlugen zuerst eine Scheibe an der Eingangstüre ein wuchteten anschließend die Türe auf. Im Inneren des Gebäudes brachen sie weitere Türen auf und durchsuchten alles. Ihre Beute bestand jedoch lediglich aus etwas Bargeld. Zeugen, die in der tatrelevanten Zeit im Bereich des Sportgeländes und der Hauptstraße verdächtige Personen oder ein Fahrzeug beobachteten, sollten sich mit dem Polizeiposten Niedernhall, Telefon 07940 8294, in Verbindung setzen. Polizeiposten Krautheim Az.: ST/1945255/2016

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

presseportal.de: Dieburg: Büroräume nach Wertsachen durchwühlt / Wer kann Hinweise geben? . Polizeipräsidium Südhessen / Dieburg: Büroräume nach Wertsachen . weiterlesen ...

Dazu schreibt presseportal.de weiter: Minibagger und Fahrrad gestohlen . Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / . weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: Exhibitionist durch Polizei gestellt . Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Exhibitionist durch . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt dazu weiter: Fluorn-Winzeln: Pkw-Aufbruch in Fluorn-Winzeln . Polizeipräsidium Tuttlingen / Fluorn-Winzeln: Pkw-Aufbruch in . weiterlesen ...

Dazu kreiszeitung.de: Ermittlungen nach mutmaßlichem Beziehungsdrama laufen weiterlesen ...

kreiszeitung.de schreibt weiter: Mutmaßlicher russischer Hacker in Tschechien geschnappt weiterlesen ...

Dazu schreibt merkur-online.de: 230 Kilo Marihuana stecken in Schmugglerfahrzeug weiterlesen ...

Nachricht von wz-newsline.de: Wuppertaler Polizei ermittelt nach tödlichen Schüssen in Hagen weiterlesen ...

Dazu hna.de: Zwei leicht Verletzte bei Unfall in Melsungen weiterlesen ...

ksta.de: Grusel: Frau ruft Polizei wegen Horror-Clown in Wesseling weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Sieben Wochen nach dem Mord...
17-Jähriger in U-Haft - Verdächtiger im Fall der getöteten Studentin gefasst....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.