Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 30

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...
Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 30. November 2016:

Wolfenbüttel - Groß Stöckheim: Einbruch

Dienstag, 29.11.2016, zwischen 15:30 Uhr und 19:05 Uhr

Unbekannte Täter drangen am Dienstagnachmittag nach Aufhebeln einer Tür zum Wintergarten in ein Einfamilienhaus in Groß Stöckheim, Im Sikfeld, ein. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Räume durchwühlt, bevor die oder der Täter offenbar bei der weiteren Tatausführung gestört wurden und das Haus ohne Beute verlassen hatten. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Radfahrer flüchtete nach Unfall

Dienstag, 29.11.2016, gegen 19:00 Uhr

Beim Einfahren von einem Großparkplatz in den fließenden Verkehr an der Halchterschen Straße übersah am Dienstagabend gegen 19:00 Uhr eine 22-jährige Autofahrerin einen von rechts kommenden Radfahrer. Dieser war auf der falschen Seite und ohne Beleuchtung in Richtung stadtauswärts unterwegs. Nach dem Zusammenstoß stürzte der Radfahrer zu Boden, stand jedoch gleich wieder auf und flüchtete mit dem Fahrrad weiter in Richtung stadtauswärts. Bei dem Radfahrer soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann, bekleidet mit roter Jacke und dunkler Hose, gehandelt haben. Am Auto entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Diebstahl aus Handtasche

Dienstag, 29.11.2016, gegen 14:15 Uhr

Beim Einkauf in einem Einkaufcenter an der Bahnhofstraße wurde einer 75-jährigen Rentnerin aus ihrer mitgeführten Handtasche am Dienstagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, eine rote Geldbörse mit Inhalt entwendet. Die Geschädigte wurde von zwei unbekannten Frauen in einer unbekannte Sprache angesprochen, um sich etwas erklären zu lassen. Vermutlich wurde ihr hierbei die Geldbörse aus der Tasche entwendet. Danach hatten die unbekannte Frauen das Geschäft in unbekannte Richtung verlassen. Inwieweit diese Frauen als Täterinnen in Frage kommen, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Beschreibung: 1. Frau: ca. 65 Jahre alt, 160 cm groß, dunkle Haare, dunkle Bekleidung, 2. Frau: ca. 40 Jahre alt, 160 cm groß, dunkle Haare, blaue Jeans mit Rissen. Hinweise: 05331 / 933-0.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Nachricht von presseportal.de: (PF)Pforzheim - Polizei sucht Zeugen nach Streifunfall . Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - Polizei sucht . weiterlesen ...

presseportal.de meldet dazu: Verdacht der Unfallflucht - Polizei bittet um Hinweise . Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Verdacht der . weiterlesen ...

www.tt.com meldet dazu: Ein Vater war mit seinem Sohn und seinem Schwiegersohn aus den Niederlanden einmal quer durch Deutschland nach Tschechien gefahren, um dort fürs Silvesterfeuerwerk einzukaufen . Deutsche Polizei kassierte 1200 verbotene Feuerwerkskörper ein. Die Polizei stoppte sie dann. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dpa.de: Salzwedel - Auf der Suche nach den Verantwortlichen für den Geldtransport-Überfall in Salzwedel prüft die Polizei Parallelen zu Taten von drei ehemaligen RAF-Terroristen . Nach Geldtransport-Überfall prüfen Ermittler Parallelen zu RAF. Das sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamts Hannover der «Bild»-Zeitung. Das Team aus Hannover ermittelt gegen drei Ex-Mitglieder der linksextremistischen Rote Armee Fraktion, die in Norddeutschland mehrere Raubüberfälle auf Geldtransporter begangen haben sollen. Ein Sprecher der Magdeburger Polizei sagte, es werde in alle Richtungen ermittelt. weiterlesen ...

www.mdr.de schreibt dazu: Haftbefehle in Sachsen vollstreckt weiterlesen ...

Dazu schreibt www.mdr.de: Razzia bei Neonazis in Dresden, Freital und Heidenau weiterlesen ...

Meldung von morgenweb.de: Hockenheim: Zeugen für Unfall gesucht weiterlesen ...

Dazu schreibt morgenweb.de: Nach Geldtransport-Überfall prüfen Ermittler Parallelen zu RAF weiterlesen ...

Mehr dazu von morgenweb.de: Hockenheim: Verkehrsunfall mit Verletzten- Zeugen gesucht weiterlesen ...

Artikel von morgenweb.de: Heidelberg: Unfall mit 1,6 Promille weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.