Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Pressemeldungen vom 01 12 2016: Nach Unfall zugeschlagen - Einbrecher benutzen Leiter

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...
Pressemeldungen vom 01.12.2016: Nach Unfall zugeschlagen - Einbrecher benutzen Leiter

Gießen - Linden: Nach Verkehrsunfall kommt es zur Schlägerei

Nach einem simplen Auffahrunfall kam es am Mittwoch, gegen 17.20 Uhr, in der Straße Gießener Pforte in Großen-Linden zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 43 - Jährigen und einem 32 - Jährigen. Zunächst hatten sich die Unfallbeteiligten nach dem Unfall gestritten. Offenbar steigerte sich dieser Streit und es kam zu einem Schlagabtausch. Dabei bekam offenbar jeder der Männer einen Schlag ins Gesicht. Einer der Beteiligten soll dann auch eine Delle ins Auto seines Widersachers getreten haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Leiter zum Einbruch benutzt

Eine Leiter, die in einer Garage in der Schubertstraße in Heuchelheim, durch Einbrecher gefunden wurde, diente Einbrechern als Aufstiegshilfe. Die Täter hatten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen einen Balkon des Wohnhauses erklommen und hatten versucht, ein Fenster aufzubrechen. Offenbar ohne Diebesgut flüchteten die Täter auf dem gleichen Weg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Bargeld entwendet

Auf Bargeld hatten es Einbrecher am Mittwoch, zwischen 18.00 und 20.50 Uhr, in der Gießener Straße abgesehen. Die Unbekannten hatten ein Fenster eines Wintergartens aufgebrochen und Innenräume durchsucht. Mit Bargeld und Papieren verschwanden die Diebe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Blauer Ford Focus beschädigt

Ein blauer Ford Focus wurde am Dienstag, zwischen 07.40 und 14.30 Uhr, am rechten Fahrbahnrand des Heegstrauchweges, in Richtung Innenstadt, beschädigt. Dort wurde der Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug gestreift und dabei am linken Außenspiegel beschädigt. Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden in Höhe von 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Gießen: Unfallflucht in der Ferniestraße

Vor einem Einkaufsmarkt in der Ferniestraße ereignete sich am Dienstag, zwischen 08.000 und 12.00 Uhr, eine Unfallflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kam gegen den Pkw und beschädigte ihn dabei an der Fahrerseite. Der Verursacher fuhr dann davon und beging eine Unfallflucht. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Gießen: Diebstahl mit Waffen

Ein Strafverfahren wegen Diebstahl mit Waffen kommt auf eine 23 - Jährige aus Marokko zu. Die Frau, die keinen Wohnsitz in Deutschland hat, hatte in einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße verschiedene Sachen in einen Koffer gepackt. Mit diesem Inhalt, der 450 Euro wert ist, wollte sie dann aus dem Einkaufshaus flüchten. Als sie beim Verlassen die Alarmanlage auslöste, wurde sie von einem Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen fanden die Beamten eine Reizgasdose. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht vor Einkaufsmarkt

Vor einem Einkaufsmarkt in der Gottlieb- Daimler -Straße kam es am Dienstag, zwischen 14.15 und 14.30 Uhr, zu einer Unfallflucht. Dabei wurde ein grauer Renault Megane an der Fahrertür beschädigt. Der Geflüchtete verursachte einen Schaden von 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Gießen: VW Touran beschädigt

Im Spitzwegring kam es in der Nacht zum Mittwoch zu einer Unfallflucht. Dabei wurde ein VW Touran an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Heuchelheim: Hoher Schaden und Unfallflucht

Knapp 3.500 Euro hoch ist der Schaden, der am Mittwoch, zwischen 09.00 und 12.00 Uhr in der Mühlstraße verursacht wurde. Nach dem Unfall fuhr der PKW davon. Der Schaden an dem Daimler Viano wurde an der rechten Seite festgestellt. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Allendorf: Bauwagen durchsucht

Ein Stromaggregat wurde zwischen Freitag und Mittwoch bei Climbach entwendet. Unbekannte hatten einen Bauwagen in der Feldgemarkung von Climbach betreten und darin ein Schloss aufgebrochen. Danach konnten die Täter ein Stromaggregat entwenden. Dabei handelt es sich um ein Gerät der Marke Zipper im Wert von etwa 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Mehr dazu von presseportal.de: Baden-Baden, Geroldsau - Zimmerbrand . Polizeipräsidium Offenburg / Baden-Baden, Geroldsau - Zimmerbrand. weiterlesen ...

Mitteilung von presseportal.de: (Seitingen-Oberflacht, Ortsteil Oberflacht) Lastwagenfahrer wird zwischen 14-Tonner und Betonmauer eingeklemmt und dabei schwer verletzt . Polizeipräsidium Tuttlingen / (Seitingen-Oberflacht, Ortsteil . weiterlesen ...

Nachricht von presseportal.de: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg . Polizeipräsidium Konstanz / Weitere Meldungen aus dem Landkreis . weiterlesen ...

Mitteilung von presseportal.de: (BC) Dürmentingen -Autofahrer bei Unfall tödlich verletzt/ Beim Abbiegen stießen am Donnerstag zwei Fahrzeuge bei Dürmentingen zusammen . Polizeipräsidium Ulm / Dürmentingen -Autofahrer bei Unfall . weiterlesen ...

Weitere Nachricht von musikexpress.de: Kanadische Polizei droht, betrunkene Fahrer mit Nickelback-Musik zu bestrafen weiterlesen ...

Dazu ksta.de weiter: Razzia am Eigelstein: Drogendealer in der Kölner Innenstadt festgenommen weiterlesen ...

Dazu schreibt nw-news.de: Schutz persönlicher Daten: Europaparlament stimmt Datenschutzabkommen mit den USA zu weiterlesen ...

Meldung von sport1.de: Manipulation: 34 Festnahmen im Tennis weiterlesen ...

kreiszeitung.de berichtet: Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de meldet dazu: Material für Molotow-Cocktails sichergestellt weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Karlsruhe - Das Bundesverfa...
Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe verkündet Urteil zum Atomausstieg....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.