Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

PR-Gateway de,

VTH-eData-Pool für Hersteller und Händler
PR-Gateway.de,

(pressrelations) -

VTH-eData-Pool für Hersteller und Händler


Anwender diskutierten Weiterentwicklung des offenen Stammdaten-Netzwerks

Seit Frühjahr 2016 betreibt der Verband Technischer Handel e. V. (VTH) mit der IFCC GmbH in einem offenen und partizipativen Netzwerk den VTH-eData-Pool. Er gestaltet das Management von Produktstammdaten für Hersteller und Händler wesentlich effizienter als bisher. In Frankfurt am Main fand nun das erste Treffen statt, auf dem Anwender ihre Erfahrungen austauschten.

Das Interesse am VTH-eData-Pool ist groß: Gut 150 Firmen sind mittlerweile mit Testaccounts registriert. Das schließt die Zulieferindustrie ein, wie Tobias Wojtanowski, IFCC-Projektkoordinator des VTH-eData-Pools berichtet: "Fast alle der 25 VTH-Qualitätspartner nutzen inzwischen das Webtool, und mit weiteren Herstellern laufen die Verhandlungen." "Je mehr Hersteller ihre Daten bereitstellen, desto interessanter wird die Nutzung für die Händler", ist sich VTH-Referent Oliver Klein sicher. Das Angebot, Daten aus dem Pool zu beziehen, steht auch Händlern offen, die nicht Mitglied im VTH sind.

Die Hersteller, deren Stammdaten bereits "veredelt" wurden, sind vom Konzept überzeugt. "Es ist im Interesse von uns Herstellern, dass die Händler genau die Daten nutzen, die wir ihnen geben. Der VTH-eData-Pool bildet eine Brücke, die jeden Händler passend zu seinen Ansprüchen und technischen Möglichkeiten mit sehr aktuellen Daten versorgt", erläutert Philipp Krebs, Leiter der Abteilung eSolutions von Riegler (Bad Urach) und VTH-eData-Pool-Anwender der ersten Stunde. Erst vor kurzem eingestiegen ist dagegen die Lüdecke GmbH, Amberg. Andreas Sperl, Mitglied der Geschäftsleitung, schildert die Zusammenarbeit mit der IFCC GmbH: "Lösungen werden zeitnah erarbeitet und die Kommunikation funktioniert sehr gut. Unsere Kernkompetenz ist die Produktion, die Datenpflege ist erstmal zweitrangig. Doch man kommt an der Digitalisierung nicht vorbei. Hier profitieren wir von der Erfahrung des VTH-eData-Pool-Projektteams."

"Alles wird bereinigt, eingepflegt und korrigiert"

Erfahrene Experten und flexible Software ermöglichen die professionelle Verarbeitung der vom Hersteller in den verschiedensten Formaten bereitgestellten Daten. Ob Online-Shop, gedruckter Katalog, Excel-Tabellen oder USB-Sticks mit zum Beispiel unvollständig benannten Bildern - alles wird gesichtet, bereinigt, eingepflegt und korrigiert, bis der Hersteller die vollständigen Datensätze final freigibt. "Wir sind von Anfang an dabei und begeistert, welche Datensilos die IFCC in unseren Beständen aufgetan hat", berichtet Ulrike Groth von der Dräger AG (Lübeck).

Hoher Entwicklungsstand - was kommt noch nach?

Ayhan Bulut, Geschäftsführer der IFCC GmbH, zeigte die eindrucksvolle Entwicklungsgeschwindigkeit dieser Cloud-Lösung. Seit Juni 2016 wurden wichtige Hersteller- und auch Händlerspezifische Anpassungen und Erweiterungen innerhalb der Anwendung vorgenommen: Händler können etwa sogenannte "Sub-Projekte" generieren, wenn sie nicht das gesamte Hersteller-Sortiment aufnehmen wollen. Der aktuelle Entwicklungsplan wurde mit den Teilnehmern nicht nur abgestimmt, sie konnten über die Prioritäten direkt entscheiden - ein wesentliches Element dieses offenen Netzwerkes.

Der Einstieg in den VTH-eData-Pool bedeutet für Hersteller zwar zunächst einen erhöhten Zeitaufwand. Dieser amortisiert sich aber in dem Moment, in dem nicht mehr für jeden Händler ein separater Datensatz erstellt werden muss. "Spätestens, wenn das nächste Update der Datensätze nicht mehr manuell in das eigene System getippt werden muss, macht sich die Zeit- und somit die messbare Kostenersparnis bemerkbar", so Prof. Dr. Ulrich Manz, IFCC-Firmengründer.

Die Datenhoheit bleibt auch in der aufbereiteten Form immer beim Hersteller und die Datensätze werden über den VTH-eData-Pool nur an die vom Hersteller autorisierten Händler übermittelt. Der Hersteller genießt zusätzlich den Mehrwert vollständig überarbeiteter validierter Daten, die er für seine Zwecke weiterverwenden kann.

Die standardisierten Daten aus dem VTH-eData-Pool lassen sich auf Hersteller- und Händlerseite mit den verschiedenen PIM- und ERP-Anwendungen verarbeiten. Die IFCC-Partner e.bootis, Heliox sowie OSG stellten beim Anwendertreffen ihre jeweiligen Produkte vor, die maßgeschneiderte Lösungen für die Nutzung der Stammdaten bieten.

Teilnehmer priorisierten die Ausbaufunktionen

Am Ende der Fachtagung stellten die Anwender eine Priorisierungsliste der nächsten Entwicklungsschritte des VTH-eData-Pools auf. Ganz oben wurde notiert: Pflicht-Updates sollen Händler auf relevante Aktualisierungen in Sicherheitsdatenblättern aufmerksam machen.

Um den VTH-eData-Pool stetig zu verbessern, ist die Beteiligung aller Anwender gefragt. Wünsche und Anregungen werden von der IFCC GmbH und dem VTH gerne entgegengenommen. Wer Fragen hat, an einem Webcast teilnehmen möchte oder an einer Schulung interessiert ist, kann sich an Tobias Wojtanowski wenden (info@ifcc.de).


Pressekontakt

IFCC GmbH MasterDataManagement
Ulrich Manz
Im Nordring 25
64807 Dieburg

Tel.: 06071 4993190
Mail: Manz@ifcc.de
URL: http://www.ifcc-datamanager.de





PR-Gateway.de

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

Dazu schreibt presseportal.de: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges m4e AG verkauft seine Serie MIA AND ME jetzt auch nach China 19 10 2016 / 09:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich . m4e AG verkauft seine Serie MIA AND ME jetzt auch nach China. m4e AG verkauft seine Serie MIA AND ME jetzt auch nach China Die m4e AG weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: BERLIN - Die Digitalbranche in Deutschland legt trotz der aktuellen Bankenkrise und den absehbaren Folgen des Austritts Großbritanniens aus der EU weiter zu . Trotz Brexit und Bankenkrise wächst deutscher Digitalmarkt weiter. Der Umsatz mit Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik wird nach Berechnungen des Branchenverbandes Bitkom im laufenden Jahr auf 160,5 Milliarden Euro und damit erstmals über 160 Milliarden Euro steigen. Damit bekräftigte der Digitalverband Bitkom am Dienstag seine Wachstumsprognose von 1,7 Prozent für den deutschen Markt. weiterlesen ...

presseportal.de schreibt weiter: KÖLN-DÜSSELDORFER Deutsche Rheinschiffahrt AG / Schlagwort(e): Sonstiges KD River Invest GmbH stellt Befreiungsantrag 17 10 2016 / 18:00 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR . KD River Invest GmbH stellt Befreiungsantrag. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Die KD River Invest GmbH und ihre Mutterunternehmen haben weiterlesen ...

presseportal.de berichtet dazu: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS 17 10 2016 / 10:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich . m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS. m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerindie neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS Die weiterlesen ...

Dazu schreibt finanztreff.de weiter: Capital Stage AG: Bekanntmachung über den Eintritt der letzten Vollzugsbedingung weiterlesen ...

finanztreff.de: Foundcenter Investment GmbH: startet Venture Fund für Start-ups aus der CEE-Region weiterlesen ...

Mehr dazu von finanztreff.de: Foundcenter Investment GmbH: startet Venture Fund für Start-ups aus der CEE-Region (deutsch) weiterlesen ...

Mitteilung von nwzonline.de: Kompetenzzentrum für Energiewende weiterlesen ...

finanztreff.de schreibt dazu weiter: Adinotec AG: Strategische Neuausrichtung legt Basis für profitables Wachstum Adinotec AG: weiterlesen ...

finanztreff.de weiter: m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Die stellvertreten...
Auch auf Bundesstraßen - Klöckner fordert Mautfreiheit für Grenzverkehr....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.