Polizei, Kriminalität

Zwei Zigarettenautomaten gesprengt

10.10.2016 - 15:45:41

Polizeidirektion Ratzeburg / Zwei Zigarettenautomaten gesprengt

Ratzeburg - Dassendorf/Hamwarde

Am 08.10.2016, gegen 04.25 Uhr, teilte ein Anwohner aus Dassendorf der Polizei über Notruf mit, dass in der Straße Kreuzhornweg soeben ein Zigarettenautomat gesprengt worden sei. Danach sollen drei Täter in einem dunklen Pkw in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Beamten fanden am Tatort einen stark deformierten und zum Teil offenen Zigarettenautomaten vor. Ob und wenn, wieviel Zigarettenschachteln entwendet wurden, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Angaben über das verwendete Sprengmittel sind gegenwärtig nicht möglich.

Gegen 10.00 Uhr desselben Tages ist die Polizei in die Mühlenstraße nach Hamwarde gerufen worden. Dort wurde offensichtlich bereits in der Nacht ebenfalls ein Zigarettenautomat gesprengt. Der Automat war stark beschädigt und näheres zum etwaigen Stehlgut und zur Schadenshöhe liegt nicht vor. Auch hier sind weitere Angaben zum Sprengmittel nicht möglich.

Ob die beiden Automatenaufbrüche in Zusammenhang stehen, ist noch unklar.

Zeugen gesucht. Wem sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in Dassendorf oder Hamwarde verdächtige Personen aufgefallen, die möglicherweise mit einem dunklen Pkw unterwegs waren? Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151-8894-0.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2021

@ presseportal.de