Polizei, Kriminalität

Zwei Wohnungseinbrüche in Herne - Zeugen gesucht!

20.03.2017 - 15:51:45

Polizei Bochum / Zwei Wohnungseinbrüche in Herne - Zeugen gesucht!

Herne - Eine Überwachungs-App veranlasste eine Wohnungsinhaberin am 18. März umgehend zu ihrer Anschrift an der Herner Bruchstraße zu eilen. Die Kamera zeigte um 19.30 Uhr eine fremde Person im Wohnzimmer der Frau. Diese hatte zuvor die Wohnungstür aufgehebelt. Sie und ihr Lebensgefährte eilten zur Anschrift, trafen jedoch niemanden mehr an. Augenscheinlich wurde die Wohnung nicht durchsucht. Bislang gibt es noch keine Angaben zur möglichen Beute.

Nach Aufhebeln eines Fensters gelangten Unbekannte an der Bickernstraße im gleichnamigen Stadtteil rückseitig an ein freistehendes Haus. Zuvor waren die Kriminellen an der Terrassentür gescheitert. Im Anschluss durchwühlten sie Schränke und Schubladen im Erd- und Obergeschoss. Auch einen Tresor konnten die Einbrecher nicht knacken. Nach ersten Angaben besteht die Beute aus einer hochwertigen Tasche sowie einem passenden Umhängebeutel (18. März, 11 bis 12.40 Uhr).

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle Thomas Kaster Telefon: 0234 909 1025 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!