Obs, Polizei

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - Ratingen - 1704008

03.04.2017 - 12:46:50

Polizei Mettmann / Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - ...

Mettmann - Am Sonntag, dem 02.04.2017, gegen 14:45 Uhr, ereignete sich an der Mülheimer Straße in Ratingen ein Auffahrunfall mit zwei Verletzten und ca. 18.000 Euro Sachschaden. Ein 58-jähriger Kia-Fahrer war mit seinem Pkw in Richtung Kölner Straße unterwegs, als er im Bereich einer Rechtskurve einem verkehrsbedingt wartenden Pkw Chevrolet hinten auffuhr, der in Höhe der Zufahrt eines Wanderparkplatzes verkehrsbedingt warten musste. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Chevrolet auf einen vor ihm ebenfalls verkehrsbedingt wartenden Mazda geschoben. Sowohl der 59-jährige Chevrolet-Fahrer als auch seine 55-jährige Beifahrerin erlitten hierbei leichte Verletzungen und mussten anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide durften dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die drei Pkw wurden durch die Kollision massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des Gesamtschadens an den Fahrzeugen auf mindestens 18.000,- Euro.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de