Polizei, NRW

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

20.03.2017 - 15:12:03

Kreispolizeibehörde Höxter / Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

33034 Brakel - Am Montag, 20.03. 2017, gegen 09.50 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 64 (B64), in Höhe der Abfahrt zur Bundesstraße 252 (B252), ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine 51-jährige Brakelerin mit ihrem Ford Fusion die B64 aus Richtung Bad Driburg kommend in Richtung Brakel und beabsichtigte in Höhe der Abfahrt zur B252 nach links abzubiegen. Hierbei übersah sie aus bislang nicht bekannten Gründen einen 36-jährigen Mann aus Brakel, der mit seinem Mazda MX5 die B64 in Fahrtrichtung Bad Driburg befuhr. Auf dem Fahrstreifen in Richtung Bad Driburg kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeug. Durch den Unfall wurden beide Beteiligte schwer verletzt. Die Fahrerin des Fords wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für den Fahrer des Mazdas musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Er wurde auf Grund seiner Verletzungen in ein Klinikum geflogen. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden und sie wurden abgeschleppt. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die B64, bis 11.45 Uhr, für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt und eine Verkehrsableitung eingerichtet./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de