Polizei, Kriminalität

Zwei Verletzte bei Wendemanöver

16.02.2017 - 13:46:43

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Zwei Verletzte bei ...

Engelskirchen - Bei einem missglückten Wendemanöver erlitten am Mittwoch (15.2.) eine 52-Jährige aus Engelskirchen und deren 11-jährige Tochter leichte Verletzungen. Die Frau fuhr gegen 10:15 Uhr auf der Kreisstraße 19 in Richtung Lindlar, als sie bemerkte, dass sie zuvor falsch abgebogen war. Sie lenkte ihr Fahrzeug daraufhin zunächst nach rechts an den Fahrbahnrand und wollte dann auf der Straße wenden. Ein nachfolgender 45-jähriger PKW-Fahrer aus Wiehl rechnete nicht mit dem Wendemanöver und beabsichtigte an dem PKW der 52-Jährigen vorbeizufahren, wodurch es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Die beiden Verletzten konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!