Polizei, Kriminalität

Zwei Schwerverletzte und 35000 Euro Sachschaden

23.06.2017 - 13:06:53

Polizeipräsidium Hamm / Zwei Schwerverletzte und 35000 Euro ...

Hamm-Bockum-Hövel - Zwei Schwerverletzte und rund 35000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, 23. Juni, auf der Einmündung Lipperandstraße/ Oberholsener Straße ereignet hat. Gegen 5.35 Uhr befuhr eine 46-jährige Frau aus Drensteinfurt mit ihrem Mazda CX5 die Lipperandstraße in Fahrtrichtung Werne und wollte nach links in die Oberholsener Straße abbiegen. Hierbei kollidierte sie mit dem VW-Transporter eines 59-jährigen Olfeners, der auf der Lipperandstraße in Richtung Drensteinfurt unterwegs war. Rettungswagen brachten die Verletzten zur stationären Behandlung in Hammer Krankenhäuser. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Einmündungsbereich zu Verkehrsstörungen. Polizisten leiteten den Verkehr um. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de