Obs, Polizei

Zwei Kilogramm Marihuana sichergestellt - Erftstadt

08.03.2017 - 14:26:42

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Zwei Kilogramm Marihuana ...

Rhein-Erft-Kreis - Zeugen zweier Verkehrsunfälle mit Flucht wiesen die Polizei auf die Spuren des Flüchtigen und somit die der beiden Dealer hin.

Mit dem Zeugenhinwies auf zwei Verkehrsunfälle auf der Seestraße zwischen einem Klein-LKW und zwei PKW wurde der Sachverhalt der Polizei am Dienstagabend (7. März) um 21:40 Uhr bekannt. Die eingesetzten Beamten trafen vor Ort auf die beschädigten PKW, den LKW und dessen Fahrer. Er wurde von den Zeugen eindeutig beschrieben. Der Fahrer LKW (30 Jahre alt) hatte sich von der Unfallstelle bereits entfernt und wurde auf der Carl-Schurz-Straße, etwa 100 Meter entfernt, von den Polizeibeamten wegen der vorliegenden guten Beschreibung angetroffen. Er räumte unmittelbar seine Tatbeteiligung ein und wäre als Fahrer des LKW gegen zwei PKW gefahren. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 7.000 Euro.

Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol (1,62 Promille). Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Bei der Überprüfung seiner Wohnanschrift in Erftstadt stießen die Beamten auf einen zweiten, dort wohnhaften Mann (32 Jahre alt). Außerdem fanden die Beamten "zufällig" das Marihuana und stellten es sicher. Wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen nahmen die Streifenbeamten beide Männer fest. Das Kriminalkommissariat 13, zuständig für die Rauschgiftkriminalität, über nahm die noch andauernden Ermittlungen. (ha)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!