Polizei, Kriminalität

Zwei Festnahmen nach Geschäftseinbruch

16.03.2017 - 17:21:38

Polizei Mönchengladbach / Zwei Festnahmen nach Geschäftseinbruch

Mönchengladbach - Vergangene Nacht kam es um 04.50 Uhr zu einem Einbruch in ein Geschäft für Mobiltelefone auf der Hindenburgstraße. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen.

Die beiden Einbrecher hatten eine Schaufensterscheibe mit Pflasterscheiben eingeworfen, nachdem sie zuvor an anderer Stelle versucht hatten, die Rollläden mit Gewalt aufzubiegen.

Sie kletterten in das Geschäft, stahlen elektronische Geräte und verstauten sie in Rucksäcken. Danach flüchteten sie fußläufig in Richtung Güterbahnhof.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung setzten Polizeibeamte die 19- und 30jährigen tatverdächtigen Männer fest. Sie wurden festgenommen, das mitgeführte Diebesgut sichergestellt.

Da beide Männer bisher polizeilich nicht einschlägig in Erscheinung getreten waren, wurden Sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft im Anschluss an die Vernehmung wieder entlassen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.(cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: (21 61) 292020 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!