Polizei, Kriminalität

Zusammenstoß mit Krad

30.04.2017 - 04:06:15

Polizei Düren / Zusammenstoß mit Krad

Düren - Am Samstagmittag kam es in Arnoldsweiler zu einem Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden. In den Unfall verwickelt waren eine 39jährige Pkw-Fahrerin aus Düren und ein 37jähriger Krad-Fahrer aus Köln. Die Dürenerin befuhr die Arnoldusstraße in Richtung Merzenich und bog in Höhe der Sparkassenfiliale nach links auf den Parkplatz der Bank ab. Der Kölner befuhr die Straße in Gegenrichtung. In Höhe der Einfahrt zum Parkplatz prallte der Kradfahrer gegen die hintere Seitentür des Pkw. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000EUR. Der Kradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!