Polizei, Kriminalität

Zusammenstoß an der Einmündung

27.06.2017 - 14:16:55

Polizei Düren / Zusammenstoß an der Einmündung

Vettweiß - Auf der L 33 ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei verletzten sich beide Unfallbeteiligte leicht.

Ein 25 Jahre alter Mann aus Nideggen hatte gegen 17:00 Uhr die L 33 aus Richtung seines Wohnortes kommend in Richtung Vettweiß befahren. Zeitgleich näherte sich auf der K 28, aus Richtung Vettweiß kommend, eine 50 Jahre alte Zülpicherin der L 33. Diese stoppte ihren Wagen an der für sie geltenden Haltelinie des Stop-Schilds. Dann jedoch setzte sie ihre Fahrt nach links auf der L 33 in Richtung der L 264 fort. Den Autofahrer aus Nideggen übersah die Dame offensichtlich, denn es kam zum Zusammenstoß der Verkehrsteilnehmer. Die Zülpicherin prallte mit ihrer Fahrzeugfront gegen die Fahrerseite des 25-Jährigen. Dabei entstand ein Sachschaden von über 10000 Euro.

Während ihr Kontrahent selbständig einen Arzt aufsuchen konnte, musste die 50-Jährige mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren werden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!