Polizei, Kriminalität

Zu schnell gefahren- Autofahrerin droht Fahrverbot

08.05.2017 - 15:36:42

Polizeiinspektion Ludwigslust / Zu schnell gefahren- ...

Bandenitz/ Stolpe - Eine 18-jährige Fahranfängerin muss nach einem Geschwindigkeitsverstoß vom Wochenende nun mit einem einmonatigen Fahrverbot, einem Bußgeld in Höhe von 200 Euro und zwei Punkten rechnen. Sie war am Sonntagmorgen mit ihrem Auto bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Bandenitz bei zulässigen 50 km/h mit 97 km/h gemessen worden. In der rund 90 minütigen Kontrollzeit zwischen 07 Uhr und 08:30 Uhr hatten Polizisten des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe sieben weitere Geschwindigkeitsübertretungen feststellen müssen.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de