Polizei, Kriminalität

Zigarettenautomat malträtiert

12.04.2017 - 16:31:34

Polizeipräsidium Stuttgart / Zigarettenautomat malträtiert

Stuttgart-Feuerbach - Drei Männer haben in der Nacht zum Donnerstag (12.04.2017) gegen 03.20 Uhr in der Klagenfurter Straße solange auf einen Zigarettenautomaten eingeschlagen, bis dieser Münzgeld auswarf. Von aufmerksamen Anwohnern alarmierte Polizeibeamte nahmen im Rahmen der Fahndung einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen fest, seine zwei Komplizen entkamen. Bei den Flüchtenden handelt es sich ebenfalls um junge Männer, die 170 bis 185 Zentimeter groß sind und Kapuzenpullis trugen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier 8 Kärntner Straße unter der Rufnummer +4971189903800 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!