Polizei, Kriminalität

Zigarettenautomat in 19406 Witzin gesprengt (LK LUP)

01.01.2017 - 17:55:29

Polizeipräsidium Rostock / Zigarettenautomat in 19406 Witzin ...

Witzin -

In den Morgenstunden des Neujahrstages wurde durch einen Zeugen festgestellt, dass unbekannte Täter in der Silvesternacht einen Zigarettenautomat an der Güstrower Chaussee in 19406 Witzin gesprengt haben. Der Automat wurde vollkommen zerstört. Ob durch die unbekannten Täter etwas entwendet wurde, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie wegen des Anfangsverdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Vor Ort konnte Spurenmaterial gesichert werden.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Sternberg unter der Telefonnummer 03847 43270, jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

Florian Schöllermann Polizeikommissar Polizeirevier Sternberg

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de