Polizei, Kriminalität

Zeugenaufruf

11.04.2017 - 10:07:07

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Zeugenaufruf

Apelern - Zeugenaufruf

(Cla) Am Montag, den 10.04.2017, ist es gegen 14:10 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf der L 444 zwischen Groß Hegesdorf und Reinsen gekommen.

Dabei musste der Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes, welcher in Richtung Reinsen unterwegs gewesen ist, im Bereich einer Kurve (kurz vor dem neuen Kreuzungsabschnitt L 444/ L454) einem entgegenkommenden PKW ausweichen. Der verursachende PKW habe die Kurve derartig geschnitten, dass er dem Gespann auf dessen Fahrspur entgegengekommen sei. Durch das Ausweichmanöver geriet der Anhänger des Gespannes auf den rechtsseitigen Grünstreifen und rutschte in den Graben und kippte schließlich um. Am Anhänger entstand Sachschaden. Der Fahrzeugführer des PKW's entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinter dem verursachendem PKW seien zwei weitere Fahrzeuge gefahren. Möglicherweise können die Fahrzeuginsassen Hinweise zum flüchtenden PKW geben.

Diese Personen sowie alle weiteren Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Nenndorf unter der Telefonnummer 05723/94610 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bad Nenndorf Hauptstraße 18 31542 Bad Nenndorf Telefon: 05723/94610 E-Mail: poststelle@pk-bad-nenndorf.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de