Obs, Polizei

Zeugenaufruf - Verdacht der räuberischen Erpressung -

01.11.2016 - 16:30:51

Polizeiinspektion Hildesheim / Zeugenaufruf - Verdacht der ...

Hildesheim - Der unbekannte Beschuldigte betritt am 07.10.2016, gegen 11:30 Uhr, den Empfangsbereich des Altenheims (Professor König) und erbeutet durch sein bedrohliches Auftreten gegenüber der 62- jährigen Empfangsdame einen Umschlag mit einem hohen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend entfernt er sich fußläufig in eine unbekannte Richtung vom Tatort, Ortelsburger Straße 21, 31141 Hildesheim. Mit dem Phantombild und der Personenbeschreibung sucht die Polizei Hildesheim Zeugen, die die Person wiedererkennen oder Hinweise zu dem Vorfall geben können. Der unbekannte Täter ist ca. 30- 40 Jahre alt und ca.180cm groß. Er hat eine sportliche, schlanke Figur und kurzes, mittelblondes Haar. Seine Augenbrauen sind auf seiner hellen Gesichtsfarbe eher schmal als buschig. Am Tatort sprach er perfekt hochdeutsch und war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke- oder Pullover.

Polizei Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Tel.: 05121-939-115

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Kristin Schuster Telefon: 05121/939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de