Polizei, Kriminalität

Zeugenaufruf! Vahrenwald: Polizei sucht Handtaschenräuber

24.03.2017 - 16:41:44

Polizeidirektion Hannover / Zeugenaufruf! Vahrenwald: Polizei ...

Hannover - Am Donnerstagabend, 23.03.2017, hat ein bislang unbekannter Täter einer 28-Jährigen an der Vahrenwalder Straße die Handtasche geraubt und ist damit geflüchtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die 28 Jahre alte Frau gestern Abend auf dem Hochbahnsteig der Haltestelle "Büttnerstraße" gewartet, um die Linie 1 um 20:37 Uhr in Richtung Langenhagen zu nehmen. Beim Einfahren der Stadtbahn bemerkte sie, dass sich ein Mann von hinten näherte und nach ihrer über der rechten Schulter getragenen Handtasche griff, woraufhin das Opfer seine Tasche fest umklammerte.

Als der Täter in der weiteren Folge ruckartig weiter daran zog, die 28-Jährige daraufhin gegen die stehende Stadtbahn geschleudert wurde und das Gleichgewicht verlor, nutzte der Räuber die Gelegenheit. Er griff sich die Tasche und flüchtete damit.

Zeugen, die auf die Situation und die Hilferufe der 28-Jährigen aufmerksam geworden waren, verfolgten den Mann zu Fuß. An der Einmündung Hirtenweg konnte der zirka 1,75 Meter große, offensichtlich türkisch sprechende Unbekannte zunächst eingeholt werden, dann aber seine Flucht fortsetzen - die geraubte Handtasche ließ er zurück.

Der Gesuchte ist ungefähr Mitte 40, hat eine ungepflegte Erscheinung, dunkle, kurze Haare und trug dunkle Oberbekleidung.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 entgegen.

Derzeit überprüfen die Ermittler einen Zusammenhang zu dem Raub an der nahe gelegenen Schleswiger Straße (Vahrenwald), bei dem am selben Tag, zirka drei Stunden zuvor, einer 85-Jährigen ebenfalls die Handtasche geraubt wurde./st, has

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de