Polizei, Kriminalität

++Zeugenaufruf nach Raub++

20.03.2017 - 18:06:57

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++Zeugenaufruf nach Raub++

PI Leer/Emden - Leer - Heute, gegen 13:10 Uhr, wurde ein 24-jähriger Leeraner durch zwei bislang unbekannte männliche Täter, welche sich ihm von hinten näherten, zu Boden gerissen und ihm wurde hierbei Bargeld aus der Brusttasche seiner Jacke entwendet. Im Anschluss trat einer der Täter noch auf den am Boden liegenden Mann ein. Der Vorfall ereignete sich in einem Durchgang des Bahnhofsrings, der in Richtung Bahnübergang Bremer Straße führt, zwischen einer Innenhofzufahrt eines Restaurants und dem Pavillon. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Bremer Straße. Zur Beschreibung der Täter kann lediglich gesagt werden, dass diese dunkel bekleidet und ca. 1,85m groß waren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Leer unter Tel. 0491/97690-215 gebeten.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!