Polizei, Kriminalität

Zeugen verhindern Geschäftseinbruch

25.09.2017 - 15:06:53

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Zeugen verhindern Geschäftseinbruch

Hückelhoven-Kleingladbach - Mit einem Gullydeckel warfen zwei unbekannte Täter am 23. September (Samstag) die Schaufensterscheibe eines Geschäftes auf der Straße Eschenbroich ein. Mehrere Zeugen hörten den Knall und sahen nach. Eine Anwohnerin bemerkte die beiden Täter und sprach sie laut an. Daraufhin flüchteten die Männer zu Fuß über die Straße Am Gladbach in Richtung Palmweg. Zeitgleich fuhr ein Pkw mit quietschenden Reifen von der Straße Eschenbroich in die Straße Am Gladbach. Ein weiterer Zeuge verfolgte die Täter zu Fuß, verlor sie jedoch auf der Straße Am Gladbach aus den Augen. Sie waren etwa 180 bis 190 Zentimeter groß, etwa 25 Jahre alt und hatten dunkle Haare oder trugen eine dunkle Kopfbedeckung. Einer der Täter war mit einer dunklen Jacke und der andere mit einem roten Pullover oder einer roten Jacke bekleidet. Dank des Eingreifens der Zeugen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts aus dem Geschäft entwendet. Weitere Personen, die Angaben zu den Tätern oder zum Geschehen machen können, werden gebeten, sich ebenfalls zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de