Polizei, Kriminalität

Zeugen nach Einbruch gesucht

16.08.2017 - 15:12:13

Polizeidirektion Ratzeburg / Zeugen nach Einbruch gesucht

Ratzeburg - Barsbüttel

Am 15.08.2017, zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr, kam es im Soltauredder in Barbüttel zu einem versuchten sowie einem vollendeten Einbruch.

Zunächst versuchten zwei Täter die Haupteingangstür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Als dieses misslang, gingen Sie zu nächsten (ebenfalls) Mehrfamilienhaus. Hier gelangten die Täter durch eine rückwärtig gelegene Keller- und Flurtür in das Haus. Anschließend brachen sie das Türschloss bei einer von zwei Wohnungen auf. Die Wohnungsnehmer waren zu dieser Zeit nicht zuhause. Aus dieser Wohnung wurden diverse elektronische Geräte entwendet. Zum Einbruch in die zweite Wohnung ist es nicht gekommen, da die Bewohnerin dieser Wohnung nach Hause kam und die Täter daraufhin den Soltauredder entlang in Richtung Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule und anschließend vermutlich in die angrenzende Feldmark flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern, bei der auch ein Hubschrauber aus Hamburg zu Einsatz kam, verlief erfolglos. Jedoch konnte das Stehlgut, das die Täter auf der Flucht weggeworfen hatten, aufgefunden werden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: - Ca. 1,70 - 1,75 m groß - Südländischer Teint - Weißes T-Shirt - Dunkle Hose - Dunkles Basecap - Dunkle Sonnenbrille

Täter 2: - Ca. 1,70 - 1,75 m groß - Südländischer Teint - Blaue Jeans - Lilafarbenes Oberteil

Zeugen gesucht:

Wer kann Angaben zur den Taten oder den Tätern machen? Wer hat gestern im Barsbüttel zwei Männer gesehen, auf die Beschreibung zutrifft? Wer kann in diesem Zusammenhang Angaben zu möglichen Fluchtfahrzeugen oder Fluchtwegen machen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 - 727707-0.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!