Polizei, Kriminalität

Zeugen gesucht!

12.11.2017 - 19:01:23

Polizeidirektion Mayen / Zeugen gesucht!

Polizeiinspektion Adenau - Zeugen, die anlässlich der nachgenannten Ereignisse sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Adenau unter Tel.: 02691/)25-0 in Verbindung zu setzen:

1. Leimbach: -Dieseldiebstahl-

Bislang unbekannte Täter verschafften sich vermutlich in der Nacht auf Fr., 10.11.2017, Zugang zu einem umzäunten Firmengelände ausgangs des Stadtgebietes Adenau (Höhe Abfall-Umladestation Leimbach). An einem dort abgestellten Mini-Bagger brachen sie den Tankstutzen auf und zapften den Dieselkraftstoff ab. Ebenso angegangen wurde ein auf dem Gelände stehender Kompressor. Insgesamt wurden ca. 150l Dieselkraftstoff entwendet.

2. Hönningen (Ahr): -Verkehrsunfallflucht-

Am frühen Samstagmorgen (11.11.2017) gg. 05:00 Uhr kam ein noch unbekannter Fahrzeugführer auf der B257 bei Hönningen-Liers in Richtung Ahrbrück fahrend von der Fahrbahn ab. Dabei wurden Verkehrseinrichtungen beschädigt und Erdreich auf die Fahrbahn aufgebracht. Der Verursacher setzte seine Fahrt ohne Absicherung der Gefahrenstelle bzw. Maßnahmen der Schadensregulierung fort.

3. Weibern: -Manipulationen an geparktem Pkw-

Nachdem der Besitzer eines neuwertigen Pkw VW sein Fahrzeug innerhalb der Ortslage Weibern auf der Straße zwei Tage unbeaufsichtigt abgestellt hatte, stellte er einen vollständigen Luftdruckverlust an einem der vier Reifen fest. Eine Überprüfung durch eine Fachwerkstatt ergab, dass keine technische Ursache vorlag, sondern Manipulationen am Luftventil vorgenommen wurden. Dies brachte der Geschädigte am Samstag (11.11.2017) bei der Polizei zur Anzeige.

4. Wiesemscheid: -Verkehrsunfallflucht-

Einen erheblichen Sachschaden an der linken Seite seines blauen Toyota Sportwagen stellte der Eigentümer am Sonntag erst bei Ankunft an seiner Wohnung (Ennepetal) fest. Aufgrund der Umstände ist davon auszugehen, dass der Pkw von einem noch unbekannten Fahrzeug in der Ortslage Wiesemscheid (Mittelstraße) beim Rangieren beschädigt wurde. Dort war der Toyota in der Zeit v. Sa., 11.11., 18:00 Uhr - So., 12.11., 10:00 Uhr, parkend abgestellt.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!