Polizei, Kriminalität

Zeugen gesucht!

23.06.2017 - 13:26:43

Polizeidirektion Hannover / Zeugen gesucht! Messeschnellweg: ...

Hannover - In der Nacht zu heute, 23.06.2017, ist ein 31-Jähriger mit seinem BMW auf dem Messeschnellweg zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Anschlussstelle Mittelfeld aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer, seine Beifahrerin tödlich verletzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge waren der 31-Jährige und seine 24-Jährige Beifahrerin auf dem Messeschnellweg in Richtung Süden unterwegs gewesen. Gegen 01:00 Uhr geriet der BMW des 31-Jährigen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte einen leichten Abhang hinab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo er zum Stehen kam. Der Baum knickte um und stürzte neben den BMW. Die eingeklemmten Insassen erlitten schwere Verletzungen und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Rettungswagen brachten beide in ein Krankenhaus. Trotz intensiver notärztlicher Reanimationsmaßnahmen verstarb die 24-Jährige in der Klinik. Der Messeschnellweg blieb in Richtung Süden bis etwa 02:15 Uhr voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, unter anderem auch durch den Abreiseverkehr vom Guns N' Roses.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden. /pfe, now

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kathrin Pfeiffer Telefon: 0511 109-1043 Fax: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!