Polizei, Kriminalität

Zeuge vereitelt Kraftstoff-Diebstahl

03.04.2017 - 15:06:51

Polizei Hagen / Zeuge vereitelt Kraftstoff-Diebstahl

Hagen - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Diesel-Dieb nicht zum Erfolg kam. Ein 39-jähriger Autofahrer war am Sonntag gegen 21.45 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Pappelstraße unterwegs. Er bemerkte auf einem Parkplatz vor der Städtischen Kindertagesstätte in der Straße Am Bügel einen Mann, der sich in verdächtiger Weise neben einem dort geparkten LKW aufhielt. Da dem 39-Jährigen dort selber schon einmal ein LKW entwendet wurde, näherte er sich dem Verdächtigen und sprach ihn mit den Worten "Was machst du da?" an. Daraufhin flüchtete der unbekannte Mann in Richtung Helfer Straße. Offensichtlich hatte der Verdächtige bereits damit begonnen, Dieselkraftstoff aus dem Tank des LKW in einen Kanister umzufüllen. Der Zeuge kann den Kraftstoff-Dieb wie folgt beschreiben: Er ist ca. 30 Jahre alt und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Kappe, einem blauen T-Shirt und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de