Polizei, Kriminalität

Zeuge meldet Raddiebe am Bahnhof

18.07.2017 - 13:52:02

Polizei Braunschweig / Zeuge meldet Raddiebe am Bahnhof

Braunschweig - Braunschweig, 18.07.2017, 01.00 Uhr

Nach einem Hinweis beobachteten Zivilkräfte der Polizei in der Nacht zum Dienstag zwei Jugendliche, wie sie am Fahrradstellplatz am Hauptbahnhof ein Damenrad und ein Mountainbike an sich nahmen und davon fuhren.

Die Kontrolle ergab, dass sie die nach ihren Angaben nicht angeschlossenen Räder gestohlen hatten, um damit nach Hause zu fahren.

Bei einem der beiden 16-Jährigen fanden die Beamten etwas Marihuana in den Taschen, während der andere ein verbotenes Springmesser bei sich hatte, das er illegal von einem Besuch in Prag mit nach Deutschland brachte.

Einer wurde von Erziehungsberechtigten in der Wache abgeholt, den Zweiten brachte eine Streife zu seiner Großmutter, da die Eltern im Urlaub sind. Die Räder wurden sichergestellt, die Eigentümer müssen sich noch melden.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!