Obs, Polizei

Zeuge beobachte verdächtige Person am Fahrradständer

18.01.2017 - 18:31:38

Kreispolizeibehörde Höxter / Zeuge beobachte verdächtige Person ...

Höxter - Ein Zeuge beobachtete am Montag, 19.01.2017, gegen 19:00 Uhr, einen Mann, der offensichtlich versuchte, ein unverschlossenes Fahrrad aus einem Fahrradständer am Bahnhof in Höxter zu entwenden. Als der Tatverdächtige den Zeugen bemerkte, ließ er von seinem Vorhaben ab und fuhr mit einem PKW davon. Die vom Zeugen alarmierte Polizei konnte den Wagen an der Lütmarser Straße anhalten und die Personalien des Mannes, auf den die Beschreibung des Zeugen zutraf, feststellen. In dem PKW befand sich ein weiteres Fahrrad, dass bisher nicht zugeordnet werden konnte. Möglicherweise handelt es sich um Diebesgut. Die Polizei in Höxter, 05271 - 9620, fragt daher, ob jemand das abgebildete Fahrrad kennt und Hinweise zum Eigentümer geben kann. /Te.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530 Fax: 05271 962 1297 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!