Polizei, Kriminalität

Zell am Harmersbach - Nächtlicher Zeitvertreib?

07.11.2017 - 11:21:32

Polizeipräsidium Offenburg / Zell am Harmersbach - Nächtlicher ...

Zell am Harmersbach - Für einen 23-Jährigen endete die frühmorgendliche Ausfahrt in seinem Opel mit einem Aufenthalt in den Räumen des Polizeireviers Haslach. Der junge Mann wurde kurz vor 3 Uhr am Steuer seines in Polen zugelassenen Wagens in der Hauptstraße mit rund 1,4 Promille Atemalkohol kontrolliert. Dem nicht genug. Die ersten Ermittlungen lassen vermuten, dass der Mann zuvor aus unerfindlichen Gründen die Produktionshalle eines Betriebes in der Buchenwaldstraße betreten hatte, um dort eine ´Spritztour´ mit einem abgestellten Gabelstapler zu unternehmen. Nachdem die Rangierversuche mit dem elektrisch betriebenen Nutzfahrzeug an einem Hallentor endeten, suchte der dreiste ´Testfahrer´ in seinem Opel das Weite. Über die Gründe des außergewöhnlichen Verhaltens kann nur spekuliert werden. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Haslach dauern an. Nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe erwartet den 23-Jährigen eine Strafanzeige und unangenehme Post von der Führerscheinstelle.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!