Polizei, Kriminalität

Zehn Wohnwagen aufgebrochen

14.11.2017 - 20:41:51

Kreispolizeibehörde Viersen / Zehn Wohnwagen aufgebrochen

Schwalmtal-Amern - Bei einem Rundgang am heutigen Tag stellte der Betreiber eines Campingplatzes am Harikseeweg fest, dass insgesamt zehn Wohnwagen auf dem Gelände durch Unbekannte aufgebrochen wurden. Stellenweise schlitzten die Täter hierfür auch noch angebrachte Vorzelte auf, bevor sie mit mehr oder minder brachialer Gewalt die Wohnwagen aufbrachen. Die genaue Tatzeit kann nicht eingegrenzt werden, auch zum Stehlgut bzw. entstandenen Sachschaden konnten keine Angaben erlangt werden. Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter 02162-377/0. /KJ (1488)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle Klaus Junker Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!