Polizei, Kriminalität

Wutöschingen. Dachstuhlbrand

17.07.2017 - 15:41:50

Polizeipräsidium Freiburg / Wutöschingen. Dachstuhlbrand

Freiburg - Aus bislang nicht bekannter Ursache gerieten am Sonntagmittag Solarpanelen auf einem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Brand. Das Feuer breitete sich auf den Dachstuhl des Hauses aus. Durch den Einsatz der Feuerwehren Wutöschingen und Lauchringen sowie den Drehleitern aus Tiengen und aus dem Klettgau konnte der Brand gelöscht werden. Sie konnten nicht verhindert, dass der rückwärtige Bereich des Dachstuhles erheblich beschädigt wurde. Des Weiteren ist durch den Löschwassereinsatz die Dachgeschosswohnung unbewohnbar. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe dürfte sich auf mindestens 100000 Euro belaufen. Neben den Feuerwehren waren auch das Rote Kreuz und die Polizei im Einsatz. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!