Polizei, Kriminalität

Wohnungsmieter rangelt mit Einbrechern

16.03.2017 - 15:06:56

Polizei Braunschweig / Wohnungsmieter rangelt mit Einbrechern

Braunschweig - Braunschweig, 16.03.17, 04.30 Uhr

Zwei Einbrecher standen am frühen Donnerstagmorgen plötzlich im Zimmer eines Mieters in der Humboldtstraße . Der 27-Jährige wurde durch Geräusche wach, sprang aus seinem Hochbett und traf auf die Eindringlinge.

Dabei kam es zu einem Handgemenge in dessen Folge die Täter durch Fenster nach draußen sprangen und flüchteten. Der Geschädigte, der sich beim Sprung aus dem Bett verletzte, kam in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Ersten Ermittlungen zufolge dürften die Täter gegen 04.30 Uhr vom Gehweg aus an das im Hochparterre gelegene und zum Schlafen weit geöffnete Fenster gelangt sein. Über einen Haussims als Aufstiegshilfe erklommen sie die Öffnung und drangen in das Zimmer ein. Möglicherweise wurden Armbanduhren entwendet.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!