Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbrüche

19.07.2017 - 13:26:42

Polizei Mönchengladbach / Wohnungseinbrüche

Mönchengladbach - In der Zeit vom 4.7.2017 bis 18.7.2017, ist in eine Wohnung (3. OG) eines Mehrfamilienhauses auf der Johannes- Heck-Straße 52 eingebrochen worden. Nach Auftreten der Wohnungstüre durchsuchten der oder die Täter (UT) alle Räume und Behältnisse. Nach ersten Feststellungen wurde eine Vase und Schmuck entwendet.

In der Zeit vom 28.6.2017 bis 18.7.2017 ist in eine Wohnung (3. OG) eines Mehrfamilienhauses auf der Erzbergerstraße eingebrochen worden. Auch hier wurde die Wohnungstüre aufgetreten und die Räumlichkeiten und Behältnisse wurden durchsucht. Zurzeit steht noch nicht fest, ob etwas entwendet wurde.

Wer kann sachdienliche Hinweise an die Polizei Mönchengladbach geben? Telefon 02161-29-0 (wr)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!