Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbrüche

29.08.2016 - 14:10:36

Polizeipräsidium Stuttgart / Wohnungseinbrüche

Stuttgart-Stadtgebiet - Unbekannte sind über das Wochenende (26./28.08.2016) in mindestens sechs Wohnungen in Bad Cannstatt, Rohr, Mitte und Ost eingebrochen und haben Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen. Ein Einbrecher stieg am Freitagmorgen (26.08.2016) gegen 07.00 Uhr durch ein offenstehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung an der Brunnenstraße in ein Schlafzimmer. Als der Wohnungsinhaber auf den Dieb aufmerksam wurde, flüchtete er ohne Beute. Unbekannte hebelten am Freitag (26.08.2016) zwischen 12.45 Uhr und 16.00 Uhr ein gekipptes Fenster auf, stiegen in die Wohnung an der Straße Im Sommerwind und suchten offenbar nach Bargeld. Ebenfalls am Freitag (26.08.2016), zwischen 20.50 Uhr und 21.10 Uhr, klingelten Unbekannte an einer Erdgeschosswohnung an der Wilhelmstraße, offenbar um zu überprüfen, ob jemand zuhause ist. Einer der Diebe öffnete ein gekipptes Fenster und stieg in die Wohnung. Als sie Polizeibeamte bemerkten, die in anderer Sache unterwegs waren, flüchteten sie unerkannt und ohne Beute. Ein Einbrecher hebelte am Samstag (27.08.2016) ein Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Darmstädter Straße auf und stieg in die Erdgeschosswohnung. Als der Wohnungsinhaber gegen 21.00 Uhr nach Hause kam, flüchtete der Unbekannte mit Schmuck, den er aus einer Kommode gestohlen hatte. Unbekannte hebelten am frühen Sonntagmorgen (28.08.2016) gegen 00.30 Uhr die Tür zu einer Wohnung an der Olgastraße auf und stahlen Bargeld. Die Urlaubsabwesenheit der Bewohner nutzten Einbrecher in einer Wohnung an der Gerokstraße aus. Sie hebelten zwischen dem 19.08.2016 und dem 29.08.2016 ein Oberlicht auf und stiegen in die Wohnung. Dort durchsuchten sie sämtliche Zimmer, stemmten einen Tresor auf und stahlen Bargeld und Schmuck. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten des Einbruchsdezernats unter der Rufnummer 8990-5778 zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!