Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbruchsdiebstahl

12.11.2017 - 14:16:33

Polizeipräsidium Krefeld / Wohnungseinbruchsdiebstahl

Krefeld - In der Zeit vom 11.11.2017, 18:50 Uhr bis zum 12.11.2017, 00:45 Uhr gelangte eine unbekannte Person auf das Gartengrundstück und somit an die Rückseite eines Einfamilienhauses auf dem Dahlerdyk. Hier riss er zunächst das Elektrokabel des vorhandenen Terrassenstrahlers aus der Fassung, anschließend zerstörte er einen akustischen Signalgeber. Danach hebelte er die Faltschiebetüre zum Wintergarten auf und gelangte in Richtung Innenraum an eine weitere verschlossene Türe. Danach wandte sich der Täter wieder nach draußen und schlug von der Terrasse aus die Scheibe zum Badezimmer ein. Durch die entstandene Öffnung gelangte er ins Haus. Die unbekannte Person verließ nach der Durchsuchung des Hauses nach Wertsachen durch die Haustüre das Objekt.

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!