Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbruch und Widerstand

14.11.2016 - 11:25:26

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Wohnungseinbruch und ...

Neustadt/Weinstraße - (67434 Neustadt) Verkehrsunfall mit Personenschaden Freitag, den 11.11.2016, 21.36 Uhr Eine 24-jährige Neustadterin befuhr mit ihrem PKW die Stiftsstraße in Richtung Hambacher Höhe. An der Einmündung zur Pfalzgrafenstraße missachtete sie die Vorfahrt eines stadteinwärts fahrenden Radfahrers. Der 51-jährige stürzte aufgrund des Zusammenpralles und verletzte sich dabei erheblich. Er kam ins Krankenhaus.

(67434 Neustadt) Einbruchsdiebstahl Freitag, 11.11.2016, 21.40 Uhr Unbekannte gelangten über die rückwärtige Seite in das Gebäude eines Einfamilienhauses in der Königsbergstraße. Es wurden nach Aufhebeln eines Fensters Goldschmuck und Silbermünzen entwendet. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

(67434 Neustadt) Zechbetrug, Beleidigungen und Widerstand zum Nachteil von Polizeibeamten Sonntag, 13.11.2016, 05.15 Uhr Zwei junge Frauen (19 und 20 Jahre alt) verließen eine Discothek in der Innenstadt ohne ihre angehäufte Rechnung zu begleichen. Daraus entwickelten sich Rangeleien mit den Türstehern. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife flüchtete die 20- jährige. Bei der Durchführung der Identitätsfeststellung beleidigte die jüngere die Beamten in übelster Form. Nun kam die 20-jährige wieder zum Ereignisort zurück und wurde zur Identitätsfeststellung festgehalten. Sie beleidigte die Beamten ebenfalls in wüster Weise, ließ sich zu Boden fallen, sperrte sich gegen die Verbringung zur Dienststelle und verletzte einen Beamten leicht am Knie. Die Beleidigungen setzten sich auf der Fahrt zur Dienststelle fort. Beide Frauen waren alkoholisiert. Nach Personalienfeststellung wurde die Frauen entlassen. Strafverfahren sind eingeleitet, die Ermittlungen dazu dauern an.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0 http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de