Obs, Polizei

Wohnungseinbruch - Polizei sucht Zeugen

29.05.2017 - 14:47:06

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Wohnungseinbruch - ...

Meerbusch-Büderich - Durch massives Aufhebeln eines Fensters drangen unbekannte Einbrecher am späten Samstagabend (27.05.) in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Straße "Brühler Weg" in Büderich ein. Teile des Mobiliars durchsuchten die Täter nach Wertsachen. Was ihnen dabei in die Hände fiel, ist bislang noch unbekannt. Gegen 22:20 Uhr erhielt die Polizei über ein Sicherheitsunternehmen Kenntnis von dem Vorfall.

Einer Anwohnerin fiel zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr ein verdächtiger Mann am betroffenen Haus auf. Er klingelte in unterschiedlichen Abständen am Tor, ehe er telefonierender Weise in Richtung Friedenstraße verschwand. Der Verdächtige kann folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 25 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, normale Statur, dunkler Hauttyp, bekleidet mit einer grauen Kappe, hellgrauen Strickjacke, dunkler Hose und grauen Schuhen.

Eine Fahndung nach Verdächtigen durch die Polizei verlief ohne Erfolg.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen, die Spurenauswertung dauert an. Sie bittet Zeugen, die Hinweise auf den Einbruch geben können, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de